Schlafen mit Ohrringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich werd aus deiner Frage nicht ganz schlau - was meinst du mit "Fake-Dehnstab stechen lassen"? Möchtest du dir ein Piercing stechen lassen oder hast du eins und willst es dehnen? Oder hast du eins und möchtest einfach nur Fake-Dehnstäbe tragen?

  • solltest du dir eins stechen lassen wollen: in diesem Fall darfst du den Schmuck die ersten 2-3 Monate nicht herausnehmen. Allerdings ist ein Fake-Dehnstab als Ersteinsatz eh nicht geeignet (zu lang und zu schwer), du bekommst einfach einen Stud / Barbell / Ball Closour Ring vom Piercer eingesetzt. Dieser stellt beim Schlafen kein Problem dar.
  • du hast schon eins, willst es aber dehnen: Dehnstäbe sind reines Werkzeug und kein Schmuck. Daher sollte direkt nach dem Dehnvorgang passender (Titan-)Schmuck, d.h. ein Tunnel /Plug /Barbell, eingesetzt werden. Dehnstäbe sind zu lang und zu schwer um sie dauerhaft (in frisch gedehnten Piercings) zu tragen. 
  • du hast bereits eins und möchtest Fake-Dehner tragen: wenn dein Ohrloch bereits abgeheilt ist kannst du ruhig mal diese Fake-Dehner tragen. Da du in diesem Fall den selben Durchmesser wie den von deinem Piercing wählst muss hier auch nichts abheilen - über Nacht solltest du die Teile aber trotzdem nicht unbedingt tragen, durch die Länge bleibt man schnell hängen. Setz einfach abends "normalen" Schmuck ein.

Kommt drauf an wie groß der Stab ist. Wenn er kurz und dünn ist, kann man damit problemlos schlafen. Ansonsten tu für Nachts einfach andere Ohrringe rein :)

Muss das nicht erst verheilen ?

0

Ja aber das klappt auch wenn man die Ohrringe kurz rausnimmt. (bei mir jedenfalls) Aber soweit ich weil werden dir eh erst ganz kleine Stecker gestochen.

0

Also ich hab meine Ohrribge immer drin, auch in der Nacht und man gewöhnt sich sehr schnell dran :)

Du wirst als Ersteinsatz keinen Fake-Dehnstab bekommen, sondern einen einfachen Stecker. Mit dem kannst du auch ohne Probleme schlafen gehen.

Was möchtest Du wissen?