Schimmel in der Wohnung wer muss den Gutachter bezahlen?

8 Antworten

Der Verursacher doch meist und warum denn auch nicht? Und so lange der Gutachter nichts über die Ursache aussagt, ist das Verfahren doch offen, oder? Binde bei Forderungen ggf. die PH mit ein, die sich ja jeder Mieter leistet. ... und wenn es kein gerichtlich bestellter Gutachter ist, dürfen ja Zweifel angebracht sein.

Also zuerst einmal bedanke ich mich für die Antworten. Ich hatte am Freitag dem Vermieter eine Email geschickt, das ich damit nicht einverstanden bin, dass ich die Kosten für den Gutachter übernehmen soll. In dem Gutachten wurde angegeben das die Tapete entfernt werden soll, obwohl an der betroffenen Stelle gar keine Tapete ist. Und unsere Postleitzahl wurde auch falsch aufgeschrieben. Daraufhin habe ich eine Antwort vom Vermieter bekommen,weil wir uns von Anfang an so kooperativ gezeigt haben, werden die aus Kulanz die Kosten für den Gutachter übernehmen :) soll ich mir jetzt darüber Gedanken machen ob es vielleicht doch nicht an uns liegt und einen anderen Gutachter holen oder soll ich es so hinnehmen wie es ist?!

Bezahlen muss derjenige, der auch bestellt hat. Wenn aber feststeht, dass Lüftungsmängel ursächlich sind, kann er auf Ersatz der Kosten bestehen.

Selbstverständlich kann er euch die andere Wohnung verweigern. Niemand kann ihn zwingen an jemand Bestimmten zu vermieten. Und mal ehrlich - würdest du dir gerne jemand in die Wohnung holen, von dem man weiß, dass er falsch lüftet? Ich unterstelle halt jetzt mal die Richtigkeit des Gutachtens.

Müsste der Vermieter mich denn nicht vorher darüber informieren, das ich den Gutachter bezahlen muss, wenn feststeht das es Eigenverschulden ist?

0
@ilknurkrkmz84

Zunächst einmal ist der Vermieter in der Pflicht nachzuweisen, dass seine Mietsache frei von Mängeln ist, hier eben der Schimmel. Wenn der Verursacher das nicht zahlen müßte, dann könnte jeder Mieter jedes Jahr seinen Vermieter mal einfach so zum Gutachten auffordern.

0
@pharao1961

Ich habe ihn ja aber garnicht dazu aufgefordert. Ich habe von dem schimmel berichtet und die haben mir gleich den gutachter geschickt.

0
@pharao1961

Der Mieter hat nicht aufgefordert und auch nicht beauftragt sondern der Vermieter.

0
@ilknurkrkmz84

Was hätte man anders machen sollen? Oftmals ist es unklar wer oder was ursächlich für den Schimmel ist. Einfach nur mit etwas drüberpinseln ist nicht die Lösung.

0

Darf ich meine Katze in zwei verschiedene Wohnungen mit nehmen?

Hallo, ich bekomme bald eine kleine Katze. Ich wohne aber im zwei Wochentakt in verschiedenen Wohnungen, da meine Eltern getrennt leben. Kann ich meine Katze da immer mit nehmen, oder darf sie nur in einer Wohnung verweilen?

...zur Frage

An Vermieter: Umzug ohne Kaution?

Guten Tag, Ich würde gerne aus bestimmten Gründen einen Wohnungswechsel vornehmen jedoch habe ich die Mietlaution für diese Wohnung nicht bezahlt.

Wie sieht es aus kann ich trotzdem Umziehen? Oder bin ich verpflichtet erst die Kaution zu bezahlen?

Würde es auch gehen wenn ich dem Vermieter die Wohnung zeige das alles in Ordnung ist?

Würde mich über eine aussagekräftige Antwort freuen.

...zur Frage

Wohne seit 3 Monaten in in einer Mietwohnung und ich habe überall Schimmel, was soll ich machen?

Ich habe Schimmel in der wohnung, was soll ich machen? Bekomme ich eine mietverringerung? Ich möchte aus der Wohnung ausziehen, können die Vermieter mich belangen?

...zur Frage

Musstet Ihr bei einem Wasserschaden schon mal ausziehen?

Hallo,

ich habe eine Frage schon mal gestellt zu diesem Thema. Seit 4 oder 5 Wochen kämpfen wir in unserer Wohnung mit einem Wasserschaden, oder besser gesagt der obere Mieter hatte einen Wasserschaden und das Wasser ist zu uns durchgedrungen.

Die erste Firma die den Schaden besichtigt hatte wusste nicht was zu tun ist und dort erfuhren wir auch das in den letzten 2 Jahren schon 2 Wasserschäden von einer anderen Firma repariert wurden.

Heute kam endlich ein Gutachter der sich das alles ansah. Er meinte der Schimmel ist nicht gefährlich (ich bin der Meinung ein Schimmel ist immer gefährlich aber ich kann mich natürlich auch täuschen). Weiteres meinte er die ganze Decke ist voll mit Wasser deshalb kann man auch die Wandfarbe einfach ohne Probleme runter ziehen.

Jetzt meine Frage: Hatte jemand schon mal so einen Schaden und was wurde gemacht ? bzw. musstet ihr für die Dauer ausziehen ? Was passiert mit den Katzen wenn wir für diese Dauer ausziehen müssen.?

Danke schon mal

LG TaViRi

...zur Frage

Muss der Vermieter denn zahlen?

Wenn man den Verdacht auf Schimmel hat in der Wohnung hat und einen Gutachter beauftragen bzw einen Schimmeltest machen will:

Ist der Vermieter dazu verpflichtet, den Gutachter / den Test zu bezahlen? Oder ist der Vermieter dazu verpflichtet, vorbeizukommen und sich das anzuschauen?

Nochmal: Wenn es Schimmel sein >kann< aber man sich >nicht< sicher ist, ob es Schimmel ist.

...zur Frage

fristlose kündigung, sonderkündigungsrecht bei mietwohnung,

Seit etwa 2 Jahren, wohne ich zur untermiete in einer wg. meine mitbewohnerin (vermieterin) ist leider nicht sehr ordentlich und gleicht eher einem messy. Da ich seit Monaten die Küche nicht mehr benutzen kann (zugemüllt, verschimmelt, ungeziefer) möchte ich jetzt ausziehen. jetzt habe ich eine wohnung gefunden, in die ich in 2 wochen könnte. Gibt es eine Möglichkeit für eine fristlose kündigung in dieser wohnung? oder was kann ich genau dagegen tun, um nicht die nächsten 3 monate noch die ganze miete zahlen zu müssen?

Vielen dank für die hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?