Schimmel auf Backblech im Backofen! Hohe Temperaturen zur Beseitigung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normal musst du nicht einmal das Bachblech reinigen, weil ja kein Kontakt zwischen Schimmel und Blech bestanden hat.

Ich würde ggf. einmal extra Querlüften bei geöffnetem Ofen. Die herkömmliche Nutzung des Ofens schließt Schimmel aber so oder so aus.

Ich denke schon. Wahrscheinlich reicht sogar eine gründliche Reinigung. Aber schaden kann es ja nicht das Blech zu erhitzen.

Besser zusätzlich vorher auswischen mit Essigreiniger.

Ich würde vorher mit Essigessenz auswischen oder zumindest mal alles komplett anfeuchten. Im Backofen gibt es ja auch eine Lüftung, gerade bei Umluft, und ich könnte mir vorstellen dass dabei Schimmelpilzsporen rumgewirbelt werden und vielleicht auch rausfliegen und sich woanders "ansiedeln", noch bevor die Hitze sie abtöten kann. Wie gesagt, am besten mit Essig. Was anderes würde ich nicht nehmen, da du im Backofen ja Essen zubereiten willst. Hier kannst du nachlesen wie es mit Essig geht. http://www.schimmel-im-bad.info/schimmel-entfernen-mit-essig/ Ist zwar für Wände etc. gedacht, aber ich denke im Backofen funktioniert es ähnlich.

10 Min. bei 180 °C reichen aus. Anschliessend mit Wasser und einem Spritzer Spülmittel auswaschen.

Was möchtest Du wissen?