Schilddrüsenüberfunktion muss auf Jod verzichten. Ist Lachsersatz erlaubt?

Lachsersatz von Gut und Günstig - (Gesundheit, essen, Krankheit)

1 Antwort

Auch Lachsersatz ist richtiger Fisch!
Lt. WIKI ist Lachsersatz: Zitat “ ein kalt geräuchertes Fischprodukt aus Köhler (Handelsname „Seelachs“) oder Pazifischem Pollack (Handelsname „Alaska-Seelachs“), das durch Färbung ein an Lachs erinnerndes Aussehen hat. “ Zitatende.
Seelachs ist sehr jodhaltig. Wenn du 75 g Seelachs isst, hast du deinen Tagesbedarf an Jod schon gedeckt. Also besser Finger weg, wenn du jod-arm bzw. jod-frei essen musst. Ausserdem ist Lachsersatz nicht ungefährlich, er enthält den Farbstoff "Cochenillerot A" mit der Zusatzstoffkennung E124.
Gib einfach mal bei Google " Tabelle Liste jodfreie Lebensmittel “ ein, dort kannst du dich umfassend informieren. Du glaubst nicht, in wie vielen Lebensmittel Jod enthalten ist. Ernsthaft: es gibt kaum ein Brot, dem nicht Jod zugesetzt wird. Frag mal deinen Bäcker nach jodfreies Brot. Und achte mal darauf: auch Speisesalz ist meistens jodiert.

Was möchtest Du wissen?