Schild anbringen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An deiner Garage kannst du anbringen was du möchtest. Allerdings brauchst du für die gegenüberliegende Straßenseite ein Halteverbotsschild, da du nicht von einem Verkehrsteilnehmer erwarten kannst, dass er erstmal die halbe Straße nach Schildern absuchen muss um zu wissen ob er da nun parken darf oder nicht. Ich würde einfach mal mit dem Wohnwagenbesitzer sprechen. Vielleicht findet ihr ja einen optimalen Stellplatz für ihn (manchmal reicht es ja, wenn ein Fahrzeug lediglich nen halben Meter weiter zurück steht), so dass du einfacher aus der Garage fahren kannst.

Nach $ 12 derS tVo ist das Parken gegenüber Einfahrten auf schmalen Strassen verboten. Nur wann ist eine Strasse schmal?

0
@saarschwabe

Laut Rechtssprechung ist eine Straße dann schmal, wen ein ungeübter Fahrzeugführer mehr als 2x rangieren muss, um aus der Einfahrt fahren zu können.

Ich würde nichts desto trotz einfach mal mit dem Wohnwagenfahrer sprechen oder ihm einen freundlichen (ernstgemeint!!!) Brief an die Windschutzscheibe heften.

0

Schilder kannst Du an Deine Garage machen, so viel Du willst. Das Problem ist, daß der andere sich nicht dran halten muß. Das muß er erst, wenn das Verkehrsamt etwas unternimmt. Aber vielleicht ist er ja ein freundlicher Mensch und nimmt ein bißchen Rücksicht. Gruß, q.

Glaube nicht an Rücksicht-manchmal blockiert er sogar die Strasse mit Mülleimern damit er dort parken kann wo er will.

0

Klar darfst Du an Deiner Garage ein Schild anbringen. Bloß bei Nichtbeachtung abschleppen geht nicht. Aber sprich doch mal mit dem Wohnmobilbesitzer.

Einfahrt Freihalten schild an gemieteter Garage in einem Hof vom Vermieter ist das erlaubt?

Hallo ich bin Hausmeister in einer kleinen Wohnanlage mit 8 Parteien,wir haben einen recht großen gepflasterten Hof in dem sich drei Garagen von Mietern befinden. Ein Mieter meint jetzt weil er immer recht schlecht in und aus seiner Garage kommt,weil halt tagsüber einige Mieter im Hof parken,auch der besagte Mieter tut das, ein Schid an seiner Garage anbringen zu müssen mit EINFAHRT FREIHALTEN nur weil er einen Kombi hat und sons schlecht rein oder raus kommt. Darf er das überhaupt von sich aus tun,oder braucht er die Erlaubnis vom Vermieter.Wobei man sagen muß dieser besagte Mieter ist hier auch nicht gerade beliebt weder bei den anderen Mietern noch beim Vermieter.

...zur Frage

Darf man in e gen Straßen vor Häusern parken und andere damit behindern obwohl die Leute Garage und Einfahrt besitzen?

Guten Tag

Die Tochter meines Nachbarns der gegenüber von mir in einem Haus mit Einfahrt und Garage wohnt, parkt ständig vor dem Haus auf der Straße wo gegenüber alle parken die dort wohnen. Dank ihr können wir diese Parkplätze nicht nutzen ist es rechtens wenn sie zu Besuch kommt und dort ständig parkt und den anderen dadurch das parken unmöglich macht trotz Garage und Einfahrt der Eltern?

...zur Frage

Spruch Garagenzufahrt freilassen?

Hallo,

Hab folgendes Problem... Ich hab vor 1 Monat eine Garage gekauft. Natürlich passiert das, was wohl jedem passiert der eine Garage hat, sie wird zugeparkt.. Und nicht nur das, der Besitzer der Nachbargarage stellt ab und zu sein Zeug auf meine Einfahrt.. Heute blockierte ein Reifen meine Einfahrt den er mal so hingelegt hatte.. er räumte ihn zwar dann weg .. aber das NERVT!!! .. das ist MEINE Einfahrt.. ich hab dafür schließlich bezahlt..

Ich hab noch kein Schild am Tor.. und das will ich jetzt ändern.. und ich will einen bisschen aggressiven Spruch drauf machen .. (bei ebay kann man Wunschtexte drucken lassen)

Kennt ihr irgendwelche passenden Sprüche?? .. mir fällt nichts so das richtige ein..

ich dachte an:

Garagenzufahrt freihalten!!! oder blockiere ich etwa Ihre?

Garagenzufahrt freihalten!!! siehe § 12 Abs. 3 Nr. 3 StVO

Garagenzufahrt freihalten!!! Es wäre schön wenn ich rausfahren kann!

hmmm.. habt Ihr bitte noch irgendwelche Spruchideen??

DAAAAAAAANKE :-D

mfg

...zur Frage

Schild: "10 Meter auf der gegenüberliegenden Straßenseite Parkverbot" - Rechtsgrundlagen (erlaubt, legal)?

Hi Leute,

wir haben einen Nachbar der ein riesiges Wohnmobil hat. Wenn er auf seinem Grundstück damit einparken/ausparken will brauch er (es würde auch ohne gehen), dass das Auto welches auf der gegenüberliegenden Straßenseite parkt wegfährt. Bis jetzt hat er sich immer durch die Nachbarschaft geklingelt und gefragt wem das Auto gehört. Nun ist er auf die Idee gekommen ein Schild aufzustellen: "Einfahrt freihalten <-- 10 Meter --> Der gegenüberliegende Straßen und Gehwegbereich muss 24h freigehalten werden. Wiederrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt." (Schild siehe Foto). Allerdings werden diese "Parkplätze" von uns Nachbarn benötigt. Zur Straßensituation: Es ist eine kleine Straße. aber selbst wenn ein Auto auf der Straße parkt, hat man immer noch min. 4,2 Meter. Allen Nachbarn reicht der Platz um die Autos auf dem eigenen Grundstück zu parken (sogar einen VW T4), nur ihm nicht (wegen des Wohnmobiles). Als er einmal die Polizei wegen eines dort parkenden LKWs angerufen hat, sagte diese das alles so wie es ist, von der Rechtlichen Seite in Ordnung ist. Nun ein paar Fragen:

Kann/Darf er so ein Schild aufstellen? Wenn Ja, auf welcher Rechtsgrundlage? An wenn kann ich mich wenden um das zu überprüfen/zu melden?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Parken vor der einfahrt

Also hier meine frage: vis a vis gibts ein haus das ein grosses tor zum hof hat, daran hängt auch ein einfahrt freihalten schild und es gibt ne gehsteigrampe. Diese rampe geht aber noch weiter etwa zwei meter danben zu ner grossen doppeleingangstür. Diese hat kein schild, ist auch nicht beschriftet und die rampe verkommt eher. Angeblich lässt der typ aber gern abschleppen wenn man dort parkt. Ist das berechtigt? Parke nämlich grade drauf ;)

...zur Frage

Was sind die Folgen wenn man unbewusst vor einem einfahrt freihalten Schild parkt?

Vekersrecht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?