Schenkt man eigentlich Zeugen Jehovas etwas zur Geburt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na klar, das kannst Du machen, es ist ja ein freudiges Ereigniss, auch für Zeugen Jehovas.

.

Übrigens, es gibt auch etwas biblisch Entsprechendes in Matthäus 2:11 "Und als sie in das Haus gekommen waren, sahen sie das Kind mit Maria, seiner Mutter, und sie fielen nieder und huldigten ihm, und sie öffneten ihre Schätze und opferten ihm Gaben: Gold und Weihrauch und Myrrhe."

Zur Geburt Jesu machten die Weisen aus dem Morgenland wertvolle Geschenke. Die kamen zwar einige Zeit nach Jesu Geburt, aber der Zweck der Geschenke ist ausschlaggebend.

Danke für die ausführliche Antwort mit Hintergrundwissen!!!!

0

Falsch. Bei den Geschenken der Syrischen Sterndeuter handelte es sich um Geschenke zur Kindesentwicklung. Also Geschenke aka Babyparty (is Ok)

Geburtstagsgeschenke gehen mal gar nicht, da diese in Heidnisch Römischer Tradition Dämonen besänftigen sollten. Weshalb Zeugen Jehovas als Christen weder Geburtstag feiern noch Geschenke annehmen.

Der Brauch wurde 376 nach Christus von der Römisch-Katholischen Kirche übernommen bei der "Christianisierung" der Heidnisch Römischen-Westkirche.

0

... oder hier: www.watchtower.org

Na klar, kann man was schenken. ZJ haben nur was gegen Personenkult anlässlich von Geburtstagen. Da orientieren sie sich nun mal am früchristlichen Vorbild. Da die ersten Christen - das ist historisch bekannt - keinen Geburtstag gefeiert haben, machen sie das auch nicht. Wenn ein neuer Quietschie geboren wird, ist das auch für Zeugen Jehovas was Tolles, und man darf sich ruhig mit ihnen freuen. Wer was schenken möchte, kann das doch machen.

Im Übrigen kann man die Betreffenden auch einfach fragen. Die meisten ZJ sind souverän und unverkrampft genug, um ihrem Umfeld ihre Sicht der Dinge zu erklären. Keine Angst: nur weil man sich eine Antwort auf eine Frage geben lässt, ist man ja noch lange nicht bekehrt. Also nur Mut.

nein, denn die geburt soll nicht gefeiert werden, auch nicht geburtstage und weihnachtsfeste, um personenkulte auszuschließen.

Das ist nicht richtig. Wir freuen uns wenn ein Kind geboren wird. Nur Geburtstag feiern wir nicht

1

wenn es ne bekannte von dir ist würde ich erstmal nachfragen soviel ich weiss feiern die kein geburtstag weihnachten und ostern

Ja, zur Geburt eines Kindes bekommt man von vielen Zeugen Jehovas etwas geschenkt. Nur wenn sich dieser Geburtstag jährt, bekommt man nichts mehr. Es wird dann auch nicht mehr gratuliert. Das ist streng verboten! Viele weitere Informationen zu den Zeugen Jehovas findest Du hier: http://agnostiker.npage.de/index.html

@mvstrauss Lass es endlich sein. Du verpasst wirklich keine Möglichkeit, um Deinem persönlichen Hass auf die Zeugen Jehovas kundzutun - auch wenn das überhaupt nicht zum Thema passt. Der Fragesteller war sich der Tatsache, dass Jehovas Zeugen keinen Geburtstag feiern, wohl bewusst. Die Frage, ob man etwas zur Geburt schenkt diente hier nur der Erweiterung des Wissens.

0
@asci25

iss ja gut, man muss es ja nicht übertreiben, recht hat er ja!

0
@OsnaOsna

Ich Hasse die Zeugen Jehovas auch.... ist halt einfach eine SCHEI** SEKTE!!!!!!!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?