Schauspielstudium

2 Antworten

In New York ist wohl die beste die von John Strasberg, wo viele berühmte Schauspieler ihre Ausbildung gemacht haben. Dann: Lee Strasberg Theatre and Film Institute; American Academy of Dramatic Arts; American Musical and Dramatic Academy; Stella Adler Studio of Acting. Mehr bei Wikipedia: Schauspielschule. Sei Dir bitte klar darüber, dass diese Schulen harte Aufnahmeprüfungen haben, perfektes(!) Englisch verlangt wird und die Kosten sehr hoch sind. Ich empfehle Dir eher, erst mal in Deutschland eine Schauspielausbildung zu machen (etwa bei der Otto Falkenberg Schule in München - ebenfalls harte Aufnahmeprüfung)und später für den "finishing touch" in die USA zu gehen.

Schauspiel in den USA zu studieren ist gar nicht so einfach.

  1. Nicht wie hier in Deutschland muss man keinen eignungstest machen. Man schreibt sich einfach ein und überweißt die Kohle fürs erste Semester. Das sind in der regel zwischen 5000 und 10000 Doller.

Nach dem ersten Semester kommt dann der eignungstest. und hier wird extrem aussotiert. so das nur noch ca 20 Schauspielstudenten übrig bleiben.

Das heißt..... wenn du nicht perfektes englisch kannst, wenn du nicht schon Stimm und Atemtechnik kannst, wenn es dir schwer fällt GANZ SCHNELL neue anweißungen zu befolgen, und wenn die in dir nicht genau das sehen was sie wollen,,, dann fliegt man einfach raus und kann nach hause fahren.

Ich habe mein Studium an einer Privaten Schauspielschule in Montabaur gemacht. Ich kann nur bestätigen das ich dort sehr, sehr viel gelernt habe. Pro Semester nehmen die maximal 4-6 Leute auf. Das heißt es ist ein sehr intensives lernen. Ich stand in der Woche mindestens 7 Stunden ganz alleine auf der Bühne und erarbeitete mit den Dozenten Rollen und Monologe. Sowie mit Klassenkameraden Szenen ca 5 Stunden die Woche. Außerdem wurden wir in dem Hauseigenem Theater besetzt, und konnten so sehr Praxisorientiert Arbeiten. Das heißt unter der Woche Studium, am Wochenende Theater spielen vor Puplikum. Und das zeigt sich jetzt wenn wir zu vorsprechen gehen. Den die Caster sehen sofort das wir schon einiges an bühnenerfahrung mitbringen. Und so sollte meiner meinung auch ein Schauspiel Studium sein. Ganz kleine Klassen, dafür aber eine besonders hohe Qualität.

Alle die Ihren Abschluss bei mir im Jahrgang bestanden haben, haben nach kürzester zeit schon Jobs an Theatern oder Film gefunden.

Und das sagt ja wohl alles.

Bevor du also in die USA fliegst und dort viel Geld investiert, um dann zu 98 Prozent nach einem halben Jahr wieder zurück zu fliegen, empfehle ich dir eine Deutsche Schauspielschule zu besuchen. Ob Staatlich oder Privat, das ist eigentlich egal. Such dir eine passende Schule aus von der du glaubst das ist dir richtige für dich.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Grüße

Was möchtest Du wissen?