Schallschutz zwischen zwei Räumen! Wer kann helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schallschutz ist eines der schwierigsten Aufgaben am Bau. Wenn nur die Tür gedämmt werden soll, würden 16 cm Steinwolle mit einer Vorsatzschale aus Rigips reichen. Jetzt bleibt die Frage offen, wie stark ist eigentlich die Zwischenwand ? Ist sie nur 12 cm, dann ist nicht viel gewonnen, weil der Schall dann weiter ungehemmt durchdringen kann. Schall geht auch über die Decke in die nächsten Räume, somit muss dein Problem komplex gesehen werden. Über Google nach Schallschutz suchen, dass Fraunhofer Institut informiert ausgiebig darüber. Viel Glück.

Wenn du die Türe nicht mehr brauchst ("...ist dort immer zu..."), dann fülle den gesamten Türrahmen einfach mit Isoliermaterial -> an der anderen Seite des Türrahmens eine dicke Holzplatte drauf, den Hohlraum dazwischen (ca. 15cm?) ausgefüllt und schon kannst du ziemlich laut schnarchen, ohne dass du deine Partnerin im Büro damit störst :-))

Knauf und Rigips bieten spezielle Schallschutzplatten an.

Sowas kann ich auch brauchen, aber richtiger Schallschutz ist glaub ich sehr teuer :/ Hmm ich denk nicht wirklich dass eine Matratze hilft D:

Schallschutztür einbauen

Was möchtest Du wissen?