Schäden am Laminat(falsch verlegt?) Kaution?

5 Antworten

Mache Dir doch keinen Kopf. Genau für solche Fälle leistet sich doch ein Mieter (ggf. über die Eltern oder den Partner) eine private Haftpflichtversicherung. Binde diese ein und die Vermieterin mögen den Schaden dort gerichtsfest belegen und dann wird man schauen, ob die Euronen kommen oder eben nicht. Alles eigentlich ganz einfach. Viel Glück.

Wenn Du kein Übergabeprotokoll beim Einzug gemacht hast, ist das kein großes Problem. Sag' einfach "das war schon so". Der Vermieter muss dann erstmal beweisen, daß dem nicht so ist. Argumentiere freundlich mit dem Vermieter bei der Übergabe "schau'n sie mal, so, wie das Laminat verlegt wurde, konnte das doch gar nicht lange halten".

Man sollte zu einen Protokoll bei Einzug, auch jeweilige Beweis-Fotos machen (Besagter Laminat-Boden kann ja zum Einzug so und so aussehen, und zum Auzug, dann z.B noch extremer) Am besten macht man die Fotos mit einer weiteren Person, im besten Falle einen Anwalt/in, da bist du immer auf der sicheren Seite. Klar, dies ist alles etwas aufwendig, und im Falle einer anwaltlischen Anwesenheit auch ein gewisser Kosten-Punkt, ABER, es kann im Zweifelsfall beim Auszug, eine Menge Geld + Ärger sparen. In deinen Fall denke ich, wenn der Mangel nicht aufgelistet, und auch nicht auf einen Foto einsehbar ist, dass du (Wenn der Vermieter/in so jemand ist) das bezahlen musst,

Kann ein Vermieter verlangen das bei Einzug Laminat vom Bodenleger verlegt wird?

Hallo. Wir ziehen im März in eine neue Wohnung. In dieser Wohnung liegt ein 20 Jahre alter blauer PVC der sehr starke gebrauchsspuren hat. Jetzt geht der Vermieter darauf ein das er Materialkosten für einen Laminat bezahlt. Er möchte allerdings das der Boden von einem professionellen Bodenleger verlegt wird. Darf er das so einfach bestimmen? Ein bekannter wollte uns den Laminat nämlich verlegen. Dieser hat in seinem Haus schon Laminat verlegt jedoch halt nicht professionell.

...zur Frage

Erstbezug Neubauwohnung, wer ist für Boden und Wände zuständig?

Ich möchte einen Neubau Wohnung mieten. Der Vermieter bietet mir die Wohnung quasi nackt an, für Boden und Wände sprich tapezieren soll ich mich selbst kümmern. Wie ist da die rechtliche Lage? Muss ich wirklich den Bodenbelag z.B. Laminat selbst zahlen und verlegen?

...zur Frage

Wasserschaden durch Durchlauferhitzer wer ist zuständig?

Hallo Zusammen, ich wohne zur Miete und bekomme warmes Wasser durch einen Durchlauferhitzer der schon von Anfang an in der Wohnung war. Dieser ist nun defekt und es läuft das Wasser unter den Laminat, was wohl schon länger so ist, aber jetzt erst aufgefallen ist.

Den Durchlauferhitzer muss der Vermieter reparieren lassen, das ist klar, aber weiß hier jemand wer für den Boden zuständig ist? Der Laminat muss ja raus und alles getrocknet werden. Der Laminat wurde vor Einzug vom Vermieter verlegt. Muss ich das beseitigen und neu machen oder der Vermieter?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

was bedeutet Kaution/Genossenschaftsanteile?

Ich bin gerade auf eine wohnungssuche und beim Preis stand immer z.b Warmmiete: 300 euro und Kaution/Genossenschaftsanteile: 600 euro. was bedeutet das ? LG

...zur Frage

PVC Boden wirft Wellen?

Ich habe PVC Boden auf Teppich verlegt - ja, blöde Idee, aber der Teppich ist mit dem darunter liegenden Laminat nicht wasserlöslich verklebt.

Der PVC Boden wird nun Wellen, wie kann ich das verhindern?

...zur Frage

Macken im Laminat

Ich bin gerade am Umziehn bzw. Kisten packen. Hab so eine Maisonette wohnung also hab eine treppe in der wohnung drin.

Mir ist folgendes passiert:

Mir ist gestern duch den schlitz von der Treppe eine Seitenwand vom Pc gehäuse runter gefallen. Natürlich mit der kante genau auf den Laminat Boden. Hat jetzt einen tiefen macken

Klar über nehme ich den Schaden. Kann man den Schaden auch eine Versicherung übernehmen lassen???

Hab Hausrat und Haftpflicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?