Schadet Sand der Rasenerde bzw. dem Rasen später?

4 Antworten

Noch besser wäre die Muttererde mit dem Sand zu vermischen. Damit verringerst du das Staunässeproblem. Gerade wenn die Muttererde sehr lehmhaltig ist ist die Sandbeimischung sogar dringend empfohlen.

Ich habe extra Sand gekauft um diesen meinem Lehmboden unterzumischen bevor der Rasen angelegt wurde.

Spielkastensand ist normalerweise eher ungeeignet für den Garten, da dabei Desinfektionsmittel beigemischt sein könnten. Da es aber ein alter Spielkastensand ist sind diese Bedenken unerheblich. Ferner baust du darauf auch kein Gemüse an und dem Gras schadet er nicht.

1 Sandkasten (das ist max. 1 Kubikmeter?) auf 160qm (was sind übrigens Quadratmeter zum Quadrat? :-)) sind wenige mm Sand auf die Gesamtfläche = ist ok

beim aerifizieren nimmt man auch Sand um ihn in (extra gestochene) Löcher im Rasen zu füllen...

Alternative: halt ihn für solche Aerifizierungsaktionen oder evtl. Bedargs fürs Kakteenpflanzen, Winterdienst etc. zurück...

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Hallo

Rasen?

Lege eine schöne Grünanlage an mit viel Blumen für Hummeln.

Rasen kann jeder Depp.

Gruß

Rasen neu - abtragen lassen oder vertikutieren und neu säen?

Hallo. Unser Rasen ist total hinüber. Schon im letzten Jahr bestand er zu 90 % aus Unkraut und Moos. Nun kommt der Frühling und ich will das ändern. Hatte einen Gartenfachmann da - der will 1350,- Euro (fürs Abtragen, Auffüllen und Rollrasen legen) Das erscheint mir zuviel, zumal das Rasenstück nur 40qm groß ist. Was kann ich tun? Wie kriege ich das Problem selbst in den Griff - wohlgemerkt ohne einfach nur Pestizide zu versprühen. Bin euch für wertvolle Tipps dankbar!

...zur Frage

Rollrasen - wer hat Erfahrung?

Hallo, wir benötigen nächstes Frühjahr einen Rasen. Nun habe ich mir überlegt nicht zu sähen sondern einen Rollrasen zu kaufen, da dieser angeblich nach 2-3 Wochen bereits benutzbar ist.

Wer hat Erfahrung damit bzw. wie ist die Erfahrung? Selbst verlegt? Wenn ja, ging es gut oder ist es empfehlenswerter es machen zu lassen? Im Internet gekauft ? Wenn ja, ist das empfehlenswert und wer war das?

War es normaler Rasen oder Schattenrasen?

Irgendwelche Tipps?

Danke

...zur Frage

Ich habe als Mieter einen Sandkasten im Garten aufgestellt. Wenn ich ausziehe baue ich den natürlich ab. Was ist mit der kahlen Stelle bzw. dem kaputten Rasen?

Gemäß diverser Quellen hat ein Vermieter die Aufstellung von Kinderspielgeräten und Sandkästen im vermieteten Garten zu dulden.

Ich habe 2 Spielgeräte und einen Sandkasten im Garten aufgestellt. Diese baue ich natürlich ab und nehme ich mit wenn ich ausziehe, aber der Rasen darunter ist natürlich kaputt.

Wir haben jetzt November und ich ziehe Ende März aus. Wenn ich jetzt neuen Rasen sähen würde wären die kahlen Stellen bis März trotzdem nicht verwachsen.

Habt ihr irgendwelche Tipps ? Ich habe jetzt keinen konkreten Streitfall mit dem Vermieter o.ä. Ich wollte nur mal vorab Fragen was für Möglichkeiten es so gibt.

Wäre Rollrasen z.b. eine Möglichkeit ? Wann sollte ich den denn kaufen und einsetzen ?

...zur Frage

Unkraut auf rasenfläch was kann man dagegen tun?

Hallo ich möchte in nächster zeit eine neue rasenfläche machen und rollrasen verlegen, aber mein problem ist ich habe eine fläche mit sehr sehr viel unkraut statt rasen!!! Was kann ich gegen unkraut tun damit es nicht mehr kommt !! Ich weiss das ich die fläche umgraben muss um in erster Linie eine grade fläche zu machen ohne kuhlen zu haben !!!

...zur Frage

Unkraut komplett entfernen oder nur umgraben? (vor Verlegung von Rollrasen)

Hallo zusammen,

wir wollen in den nächsten Wochen Rollrasen verlegen und sind dabei den Boden vorzubereiten... Wir haben einen Teil der Pflastersteine entfernt und das Stück Grün das da war, komplett umgegraben... Die "Wiese" bestand kaum aus Gras, sondern aus Büschen und Unkraut...

Sollten wir die umgegrabene Erde mit dem (vielen!!) Unkraut lieber komplett entfernen oder können wir den auch einfach auf der gesamten Fläche verteilen?

Liebe Grüße

Natalie

...zur Frage

Unkraut in Rollrasen

Wir haben etwas tiefer in die Tasche gegriffen und vor zirka 4 Jahren in unserem Vorgarten Rollrasen verlegen lassen. Das sah auch gut aus. Mit der Zeit hat sich so viel Unkraut (verschiedene Sorten, z. B. Kleeblatt, Butterblumen u. a.) breit gemacht und man wird dieser Sache nicht mehr Herr. Das Zupfen ist sehr mühevoll und eigentlich zwecklos. Es muss mit schärferen Sachen rangegangen werden. Aber was, das ist meine Frage. Was kann ich tun, dass das Unkraut vernichtet wird und der eigentliche Rasen noch bleibt? Wer hat eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?