Sattel für Behinderte

5 Antworten

Versuch es mal mit einem baumlosen Westernsattel, das sollte für den Zweck gut sein. Ein baumloser Sattel bietet Halt für den Reiter (gerade ein Westernsattel - der rahmt nochmal ein), man ist dem Pferd aber trotzdem nah und sitzt mehr auf dem Pferd... wenn du verstehst was ich meine... es ist halt kein Baum dazwischen. Das sollte helfen, aber bitte nicht immer damit reiten, das kann den Rücken städigen. Aber ein paar sanfte Schrittrunden wird das gehen :)

Sonst denke ich eventuell noch ein portugiesischer Sattel bzw Barocksattel. Die rahmen teilweise auch super ein, sind aber auch mal teurer.

Vielen Dank ... habe gerade einen baumlosen Sattel im Auge ;-)

0

jeder behinderte kann reiten mit dem richtigen Sattel ! und ich als behinderte finde es völlig Blödsinn dass man nicht fixiert werden soll. natürlich kann man deinen Bruder mit einem einfachen Gurt festschnallen ihr müsst den einfach an einem Westernsattel annähen (euer eigener Sattel)! wenn jemand was dagegen hat sagt ihr einfach auf eigene Verantwortung. man muss sich durchsetzen können können!

Bei uns im Stall sitzen die während der Hipotherapie entweder im Westernsattel oder das Pferd hat einen Voltigurt an.

Und bei uns werden teilweise schwerst Mehrfachbehinderte Therapiert.

danke, das problem ist nur dass er den einen fuß nicht ausstrecken kann......

0
@iLoveIslaender

Ich denke nicht dass der Sattel oder der Gurt das Problem ist, nehme mal Kontakt zu einer Reittherapeutin auf und vereinbare einen Termin oder vielleicht machst du sogar ein Praktikum bei ihr.

Zur Hipotherapie gibt es nämlich deutlich mehr zubeachten, als den Behinderten einfach aufs Pferd zusetzen.

1

Bei uns werden bei der Reittherapie keine speziellen Sättel verwendet, alle reiten mit Voltigiergurt. Am besten du fragst vor Ort, da wird man dir sicher weiterhelfen können.

Es gibt keine Sättel speziell für behinderte Menschen.

Dein Bruder ist offensichtlich so instabil, dass er gehalten werden muss - da hilft auch kein Behindertensattel, denn kein Sattel darf Deinen Bruder fixieren, das wäre zu gefährlich.

er ist eigentlich nicht instabil in dem Sinn aber er rutscht halt......

0
@iLoveIslaender

Na ja, der kann eben nicht reiten... Den musst Du halten. Wenn das Pferd brav ist, geht das auch alleine.

0

jeder behinderte kann reiten mit dem richtigen Sattel ! und ich als behinderte finde es völlig Blödsinn dass man nicht fixiert werden soll. natürlich kann man deinen Bruder mit einem einfachen Gurt festschnallen ihr müsst den einfach an einem Westernsattel annähen (euer eigener Sattel)! wenn jemand was dagegen hat sagt ihr einfach auf eigene Verantwortung. man muss sich durchsetzen können können!

0

Was möchtest Du wissen?