Sargbestattung auch möglich wenn die Leiche durch einen Unfall zerstückelt ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn die Teile sich noch einigermaßen zusammenfügen lassen, ohne dass das Ergebnis entsetzlich aussieht, wird der Bestatter das auch machen.

Nur bei Seuchen ist das Einäschern Pflicht.

die Leiche kommt auf jeden Fall in einen Sarg auch dann wenn sie verbrannt wird!

nike5899 16.01.2017, 11:25

und wenn sie vor dem tod gesagt hat das sie nicht verbrannt werden will und eine erdbestattung mit sarg will?

0
Biberchen 16.01.2017, 11:26
@nike5899

dann wird sie im Sarg bestattet. Der ist aber meistens zu, also vom Bestatter zugeschraubt.

0
Dave0000 16.01.2017, 11:28

Der Zustand des Toten Leichnams nimmt keinen Einfluss auf die beatattungsmethode
Man sollte dann vermutlich nicht den Deckel offen lassen zu Verabschiedung
Aber prinzipiell spricht ja nichts dagegen ihn so wie erwünscht zu bestatten

2

Das ist keine Bedingung.

Es gibt Fälle, wo nur noch "die Reste" zusammengefegt werden und das war´s dann. Klar, dass dann der Sarg nicht mehr geöffnet wird bei der Trauerfeier, und das auch keine Aufbahrung mehr gemacht wird.

Aber dennoch kann dieser Leichnam ganz "konventionell" in einem Sarg beigesetzt werden.

Grüße, ----->

warum sollte in diesem fall eine erdbestattung ausgeschlossen sein? einzig das aufbahren würde eventuell nicht gehen. und ja, die bestatter gehen pietätvoll mit den sterblichen überresten um und legen diese "geordnet" in den sarg.

Das hängt von den Fertigkeiten des Bestatters ab.

nike5899 16.01.2017, 11:22

Darfdas nicht jeder?

0
Derschnupfen 16.01.2017, 11:24

...? Es hängt davon ab wie gut und wie begabt der Bestatter darin ist die Leiche zusammen zu pflücken oft wird sogar einfach ein leerer Sarg beerdig.

0

Was möchtest Du wissen?