Sanitäter?

7 Antworten

Es gehört sich für Fachkräfte nicht, ihren Müll da zu lassen. Bei Abfall, von dem eine Gefahr ausgeht (Kanülen, mit Sekreten kontaminierte Artikel, Medikamente) besteht da meines Erachtens nach, auch eine Fahrlässigkeit.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Leon977  06.06.2022, 06:10

Wie managet ihr das dann im Einsatz, so blöd es klingen mag? Ist hierfür dann eine bestimmte Person zuständig? xD

0
iwaniwanowitsch  06.06.2022, 07:12
@Leon977

Irgendeiner der Besatzung nimmt sich eine Mülltüte aus dem Rucksack (die Kotztüten eignen sich auch wunderbar dafür) oder den Mülleimer des Patienten und räumt eben zusammen. Wenn man schlau genug ist und absehen kann, das eine Menge Müll anfällt (zB bei größerer medikamentöser Therapie) entsorgt man den Abfall direkt. Spritzentüte auf, wegwerfen, Kanülentüte auf, wegwerfen, Ampulle aufknicken, Medikament aufziehen, Kanüle und Ampulle ins Kontamedchen, Medikament verabreichen.

Nöh, dafür ist keine bestimmte Person zuständig, das macht einer, der grade Zeit hat.

2

Es gibt Situationen, in denen einfach andere Dinge wichtiger sind. Zum Beispiel, weil es für den Patienten wirklich auf jede halbe Minute ankommt und man lieber zusieht, Richtung Klinik durchzustarten statt eine Aufräumaktion zu starten.

In allen anderen Situationen empfinde ich es als grob unprofessionell, den Müll zurückzulassen. Einmal ist es unhöflich und zweitens können von potentiell infektiösen Körperflüssigkeiten, Kanülen und Medikamentenresten auch Gefahren ausgehen, die der Normalbürger nicht zwangsweise überblickt und beherrscht. Sprich, es wird fahrlässigerweise eine Gefahrensituation geschaffen.


Bossk481 
Fragesteller
 05.06.2022, 23:19

Natürlich wenn es lebensnotwendig ist und der patient dringend in kranken haus muss sehe ich ja kein problem

0

Spritzen mit Nadeln sollten dürfen eigentlich nicht liegen bleiben.

Bei Handschuhen und Co. Ist es nicht kritisch.

Die haben nicht immer die Zeit aufzuräumen.

Ich denke, dass die einfach andere Prioritäten haben als Mülltrennung im Job.


Bossk481 
Fragesteller
 05.06.2022, 23:23

Wer redet hier von mülltrennung den müll mitnehmen wäre sehr angebracht Notsituationen keine zeit is was.anderes also ich hätte gemerkt wenn das eine richtige Notsituation wäre (Lebenbedrohlichh)

1
iwaniwanowitsch  06.06.2022, 07:14

Mülltrennung juckt niemanden, das wird einfach alles in den Hausmüll entsorgt und fertig. Sowas gehört sich einfach für Fachkräfte.

0

In der regel haben die mir gerade das leben gerettet, fände ich unhöflich die darauf anzusprechen.


Bossk481 
Fragesteller
 05.06.2022, 20:32

Wenn ich irgenwo als handwerker was dreckig mache muss ich das auch weg machen oder aber ich fände es nicht so schlimm das ich jetzt nur gefragt habe

0