Was machen die Sanitäter nach einem Verkehrsunfall?

9 Antworten

Hallo,

Sanitäter, so wie du sie beschreibst, arbeiten nach geltenden Facharztstandard. In diesem gibt für verschiedene Erkrankungen unterschiedliche Algorhythmen.

Bei einem Verkehrsunfall beispielsweise werden zunächst die wichtgsten für das Leben unabdingbare Faktoren gesichert und stabilisiert. Im Anschluss, wenn der Patient von den Vitalwerten stabilisiert ist, wird eine ausführliche Ganzkörperuntersuchung durchgeführt. Zu dieser Untersuchung gehört es zwingend dazu den Patienten vollständig (Unterhose bleibt in der Regel an ;)) zu entkleiden. Nur auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass keine Verletzung oder kein Symptom einer Verletzung übersehen wird.

Beispielweise können Prellmarken oder Hämatome im Bauchbereich auf lebensgefährliche Blutungen hindeuten.

Schamgefühle sind in dem Fall dem medizinischen Personal wie auch dir egal. Es geht in dem Fall um dein Leben. Das medizinische Personal macht das beruflich - haben also eine professionelle Distanz und werden nicht wie Schulkinder anfangen zu kichern. Diejenigen sind auch im Bereich der Psychologie geschult, sodass es für dich so wenig unangenehm wie nur irgendmöglich wird.

Des Weiteren muss erwähnt werden, dass bei solchen Verkehrsunfällen die Patienten selten bei vollem Bewusstsein sein werden. Wenn bei Bewusstsein wird patientenorientiert entschieden ob eine komplette Entkleidung durchgeführt wird.

"ist es normal, dass man nach einem Verkehrsunfall im Krankenwagen komplett ausgezogen wird?"

das ist vollkommen normal und gehört zu den Leitlinien, nur so kann eine gescheite Ganzkörperuntersuchung durchgeführt werden. Auch ist es für die Weiterbehandlung im Krankenhaus wichtig. Außerdem kann so im Falle eines Kreislaufstillstandes schneller reagiert werden (#Klebeelektroden)

und der Krankenwagen ist ein Rettungswagen

"Das ist ja schon sehr peinlich, wenn das so junge Sanitäter sind..."

Selbst wenn es "junge Sanitäter" sind, sind es keine kleinen Kinder die rumkichern und das witzig finden, da wird professionell gearbeitet um Leben zu retten und sich professionell verhalten. Da hat man als Patient auch andere Sorgen, zumindest normalerweise.

Naja ich bezweifel das die einen total aussziehen, das wird sicher nur dann passieren oder dann auch nur anatzweise wenn Verdacht auf weitere Verletzungen besteht.

Jemand der klar bei Verstand ist, und sich auch artikulieren kann wird mit Sicherheit nicht ausgezogen

Was möchtest Du wissen?