Samstagsarbeit trotz 38,5Std/Wo.

1 Antwort

Ich glaube da musst du mal in deinen Vertrag schauen. Normalerweise kann ein Chef sagen, aber auch nur, wennd er Betrieb darauf angewiesen ist, dass man Samstag arbeiten muss. Ich kann dir da jetzt nicht 100%tig weiterhelfen, aber wenn ein Betrieb beispielsweise Finanziell nicht gut darsteht, dann ist das mehr als warscheinlich, dass man auch mal Samstags arbeiten muss. Diese Arbeit muss natürlich bezahlt werden, wenn nicht sogar einen Aufschlag beinhalten.

Erwerbsminderungsrente: Hinzurechnung oder Kürzung der Rente?

Wird die Unfallrente der BG mit der Erwerbsminderungsrente hinzugerechnet oder wird sie von der Ewerbsminderungsrente abgezogen, wenn ja wie werden sie angerechnet oder wie wird die Ewerbsminderungrente gekürzt?

So nebenbei: mein Vater erhält hat eine MdE von 20 (200 Euro von der BG monatlich) Mein Vater würde 1015 € als Probeanrechnung erhalten.

Für die Hilfe danke ich jetzt schon.

...zur Frage

Verpflichtende Samstagsarbeit?

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...ist es rechtens dass unser Chef uns zur Samstagsarbeit verpflichtet? Vertraglich sind 40 Std bei einer 5-Tage Woche vereinbart! Wir arbeiten von Mo-Fr 39 Std und MÜSSEN dafür jeden dritten Samstag arbeiten, um auf die vollen 40 Stunden zu kommen. Darf er verlangen, dass wir unsere Stunden am Wochenende erbringen, obwohl eine 5-Tage Woche vereinbart ist?

...zur Frage

Muss ich am Samstag arbeiten?

Ich bin über eine Zeitarbeitsfirma in einem Betrieb eingestellt. Wir arbeiten normaleweise 5 Tage pro Woche (Mo-Fr). Arbeit am Samstag war immer freiwillig. Seit einigen Monaten haben wir einen neuen Chef. Er zwingt uns (mündlich) samstags zu arbeiten, obwohl in meinem Arbeitsvertrag "35 Stunden/Woche" steht (genau 5 Tage). Darf er das tun, oder kann ich ihm "Nein" sagen?

...zur Frage

Wiedereingliederung, wann darf ich arbeiten

Hallo, ich beginne gerade eine BEM,mein Chef möchte das ich Mo-So und Feiertage arbeiten soll,ich soll dann auf Spätschicht gehen. Ich darf aber nur 4 Std am Tag arbeiten, darf ich Wochende und Feiertag arbeiten,ich dachte das die BEM nur von Mo-Fr gearbeitet werden soll. Stimmt das,hat jemand einen Rat?

...zur Frage

gekappte Arbeitszeit

Grüß Gott zusammen, ich arbeite als LKW-fahrer und bin Tariflich an den Groß und Aussenhandelstarif Bayern gebunden d. h. Mo. - Do. regulär 8h 20min. und Fr. 5h 10min. .Für meine Touren brauche ich aber mehr zeit ,das ist von mo. - do. kein Problem das wird also bezahlt (Überstunden), aber Freitags wird nach spätestens 6h die zeit gekappt also nicht mehr bezahlt.(kappung ausserhalb der Rahmenarbeitszeit) .in meinem arbeitsvertrag steht aber das geleistete mehrarbeit vergütet wird.Ich bin im sogenannten Liniendienst und meine Fahrstrecke und Ladestellen sind vorgegeben und Mo. bis Fr. identisch, zudem habe ich mich vertraglich verpflichtet meine gesetze (FPV , ArbzG , StvO , etc. ...) einzuhalten. Info-"gekaufter Betriebsrat" , wöchentliche regelarbeitszeit 38,5 h tatsächlich min. 53 bis ca. 62 h .

...zur Frage

In welchem Umfang kann Samstagsarbeit angeordnet werden?

Wenn im Arbeitsvertrag weder die genauen regulären Arbeitszeiten festgehalten sind (also z.B. Mo-Fr von bis) und auch nichts über Wochenendarbeit erwähnt wird, inwieweit ist dann die Anordnung von Samstagsarbeit zulässig?

Wie oft im Jahr kann ein Betrieb, in dem kein Betriebsrat vorhanden ist und in dem regulär immer nur von Mo-Fr gearbeitet wird, auch Samstagsarbeit anordnen?

Daß die Tage dann zu 100% ausgeglichen bzw. vergütet werden, versteht sich natürlich von selbst, aber kann man als Arbeitnehmer da auch noch etwas "obendrauf" fordern?

Wie oft ist man verpflichtet, sich an einem Samstag einteilen zu lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?