Säure bei verstopften WC anwenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Viele chemische Produkte für Abflussreinigung arbeiten entweder auf Basis von Säuren ( alkalisch ) oder Basen.

Das Problem einer solchen Lösung ist und bleibt aber halt im Grundsatz die Frage, WAS da aktuell überhaupt gerade den Abfluss verstoppt.

Deswegen gibt es die "Rohrreinigungs-Fachbetriebe" halt noch nicht in Form eines Päckchens oder Fläschchens "individuell selektiv"..

Bedenke auch, dass manche Substanzen an sich durch chemische oder chemisch-thermische Reaktionen auch die Rohrleitungen an sich ( sei es aus Kunststoff, Stein oder Metall ) irgendwo angreifen könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall selber irgendeine Säure in einen Abfluss kippen. Im schlimmsten Fall gibt es einen Rückstau und das Zeig spritzt dir wieder raus. Geh am besten zu deinem Installateur des Vertrauens. Meistens verkauft dieser gute Flüssigrohrreiniger. Falls das nicht hilft muss er mit der Spirale kommen. Wenn du dir selber einen guten Rohrreiniger kaufen möchtest empfehle ich dir die Rohrbombe von Sanit. Wenn das nicht hilft kann man auf die Rohrgranate von Sanit zurückkommen. Allerdings, verkaufe ich diese nicht an Kunden, sondern schicke einen Monteur los, welcher die Granate anwendet (wegen 96% Schwefelsäure).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt spezielle Kanal entstopfende Säuren, solltest aber aufpassen was du verwendest. Es kann sein dass es zu stark ist und du den ganzen Klo weg ätzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?