Sachmangel von Druckerei - welche Rechte habe ich, denn meine Reklamation wird nicht akzeptiert, Wie verhalte ich mich jetzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kurze Erklärung: der Beschnitt einer Visitenkarten von rechts zu links hat eine Differenz von ganzen 2,5 mm. Mein Logo auf der Visitenkarte liegt nun nicht mehr mittig! Die Druckerei weigert sich die Reklamation zu akzeptieren. Welche Rechte habe ich hier und wie verhalte ich mich? Und wie ist das, wenn ich z.B. einen Flyer mit Hintergrundfarbe drucke und dieser falsch geschnitten wird und ich dann seitlich einen 1mm weißen Rand habe? (siehe Bilder!)

Ich habe ausführlich unter meine Frage erläutert. Mit Bildern.

Es gibt gewisse Toleranzen die beim Schnitt einfach auftauchen können. Du müsstest also nachsehen was in den AGB dazu steht. Ein weisser Rand ist eigentlich sehr komisch. Wenn du deine Druckdatei mit Beschnitt angelegt hast und die Hintergrundfarbe bis darüber hinaus, sollten keine Blitzer entstehen.

Also: AGB lesen, Druckdaten erneut prüfen und ggf. Noch ein Schreiben aufsetzen

Welcher Mangel liegt vor und mit welcher Begründung wurde die Mängelrüge abgelehnt? 

Kommentar von MissClaudi84
31.08.2016, 13:27

Begründung war, dass eine Toleranz von 1-2 mm völlig normal sei. Aber meine Differenz liegt bei 2,5 mm. Ich habe der Reklamationsablehnung widersprochen

0

Was möchtest Du wissen?