Sachbeschädigung durch Mieter - zahlt das Sozialamt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Dame nur Sozialleistungen bekommt,keine Haftpflicht Versicherung hat,dann wird dir am Ende nur die Kaution bleiben,vom Sozialamt bekommst du da nichts !

Eine Klage wird da auch nichts bringen,weil dann noch mehr Kosten auf dich zukommen,die du dann erst mal tragen müsstest und sehr wahrscheinlich dann auch nie wieder sehen wirst.

Kannst zwar einen Titel vor Gericht erwirken,aber wenn nichts zu holen ist bringt der dir auch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedenfalls nicht beim Sozialamt. Die Mieterin muß dafür aufkommen, ggf. hat sie ja eine Haftpflichtversicherung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum bitte soll ein Sozialamt für Wandalismus aufkommen?

Das musst du dir schon von der besagten Dame selber eintreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest Du sofort dem Sozialamt mitteilen und eine Kündigung nicht ausschließen sollten die Schäden nicht gezahlt werden. Auch Sozialhilfeempfänger haben eine Haftpflichtversicherung die vom Amt bezahlt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andie61
14.12.2015, 18:55

Die Kosten einer Haftpflichtversicherung können übernommen werden,aber nicht jeder Sozialhilfeempfänger hat automatisch eine Haftplichtversicherung,die muss er schon selber abschliessen,tut er das nicht muss er selber für die Schäden haften.

1

Was möchtest Du wissen?