Sachbeschädigung an Auto auf Betriebsgelände- wer zahlt den Schaden?

5 Antworten

Erstmal die Vollkasko.

Ob jemand anders in Haftung genommen werden kann kommt u.a. auf dessen geistige Einsichtsfähigkeit an, nebst schuldhaftem Handeln oder ob Verkehrssicherungs- oder Aufsichtspflichten verletzt wurden.

Niemand ist verpflichtet einen Schaden reparieren zu lassen. Du kannst auch nach KVA abrechnen, dann aber ohne USt.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Es ist im Prinzip nichts anderes, als ob es vor deiner Haustür passiert wäre.

Wenn du eine Vollkasko hast, würde diese für Vandalismus-Schäden eintreten. Durch die Selbstbeteiligung und die Rabatt-Rückstufung kann das aber negativ werden.

Ob der Betrieb für diese besondere Gefährdung eine Absicherung hat, kannst du nur dort erfahren.

Ob der Betrieb für diese besondere Gefährdung eine Absicherung hat, kannst du nur dort erfahren.

Welche Absicherung soll dies sein???

0
@Apolon

Es könnte eine Betriebsvereinbarung geben, dass der Arbeitgeber sich in diesen besonderen Fällen an den Kosten beteiligt. Ist zwar sehr unwahrscheinlich.

Aber hier kann sonst auch niemand helfen.

0
@DerHans

Dann wird er dafür aber keine Absicherung (Versicherung) haben und darf dann diese Kosten selbst zahlen.

0

Wenn du den Schadensverursacher findest, kannst du ihm die Kosten in Rechnung stellen.

Dein AG hat den Schaden nicht verursacht, also muss er auch nichts zahlen.

Wenn du eine Vollkaskoversicherung hast (nicht Teilkasko) dann kannst du dort den Schaden einreichen.

Versicherung KFZ über die Jährliche Laufleistung?

Hallo liebe Gutefrage-User,

folgendes Problem, ich bin bei der Gothaer versichert, ich habe angegeben, dass ich 9000km im Jahr fahre, da ich aber seit September was nicht vorhergesehen war auf eine Weiterbildung musste nun bin ich leider bei 16000km angekommen..

meine frage ist wenn ich jetzt einen Vollkaskoschaden habe, zahlt die Versicherung? Leider ist mir einer ins Auto gefahren und hat Fahrerflucht begangen, jetzt hoffe ich das die Vollkasko das übernimmt, ich weiß zwar das die haftpflicht immer den Schaden zählt aber bei vollkasko?

wäre schön wenn mir einer der Ahnung hat helfen könnte :-)

habe auch meinen Versicherungsmann vor einem Monat schon mal angerufen und ihm gesagt das ich drüber bin und ob wir das ändern sollten, er meinte wir sollen das erst mal so lassen jetzt habe ich Angst ..

viele grüsse

...zur Frage

Doppelten Schaden bei Kfz-Versicherung abrechnen?

Hi,

leider habe ich vor einigen Tagen einen Schaden links hinten in meinem Auto feststellen müssen. Vom Verursacher leider keine Spur. Also hab ich das ganze bei der Polizei gemeldet und meine Vollkasko-Versicherung darüber informiert.

Zwei Tage nachdem ich mit der Versicherung musste ich doch tatsächlich noch einen neuen Schaden feststellen, wieder fremdverursacht und wieder ohne Notiz des Verursachers. Dieses Mal links vorne. Einmal Selbstbeteiligung und hochgestuft werden ist ärgerlich genug, aber das ganze zweimal sehe ich nun wirklich nicht ein, da ich keinen der beiden Schäden selbst verursacht habe.

Daher die Frage: Kann ich bei der Versicherung das alles als einen Schaden abrechnen? Oder begehe ich dadurch einen Versicherungsbetrug? Der Schaden hinten ist bei der Versicherung bereits notiert, vom Schaden vorne wissen die noch nichts.

Schonmal vielen Dank,

Daniel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?