Rundfunkbeitrag und "ohne festen Wohnsitz" Muss man Rundfunkbeiträge GEZ zahlen, wenn man offiziell "ohne festen Wohnsitz" lebt.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wer keinen festen Wohnsitz hat (ich versteh das jetzt als "obdachlos"), hat in der Regel auch kein Einkommen bzw. lebt von der Stütze und ist dann eh von der Gebühr befreit.

Nein. Wenn du nirgends gemeldet bist, kannst du auch nicht erfasst werden.

Wenn du keinen festen Wohnsitz hast...wo wollen sie es denn dann eintreiben?

Was möchtest Du wissen?