Ruhestörung durch Reden / normales Leben?

2 Antworten

Hallo NuviFonn1k, miteinander reden sollte immer möglich sein, hoffe ich mal. Versuch bitte mit Deinem Nachbar zu reden, bitte Ihn darum, Dich einmal zu sich zu lassen wenn Du Besuch hast, um Dir selbst vom Lärm ein Bild zu machen. Ist nicht einfach, wenn der Nachbar nicht einsichtig und gesprächig ist. Alles andere hast Du ja bereits getan, Zimmerlautstärke nach 22,00 Uhr. Und gegen ein hellhöriges Haus kannst Du nicht ankämpfen. Also einigt euch, ihr müsst nebeneinander leben, anders geht es nicht. Gerichte sind gegen hellhörige Wände auch machtlos.  Gruß  hardty

Also für mich sind das Dinge, die sich einfach ergeben, indem man wohnt und lebt.

Für das Mietrecht nicht: Nach 22 Uhr hat alles zu unterbleiben, was vermeidbar aus deiner Wohnung dringt.

Unvermiedbar wäre die Toilettenspülung und kurzzeitiges Duschen als Schichtarbeiter.

G imager761

Lärmbelästigung durch Mixer, Kaffeemühle u.ä.

Hey!

Ich habe gerade im web gesucht und leider nix gefunden.

Laut Gesetz ist ja von 22:00 Uhr bis 07:00 Uhr Nachtruhe.

Man darf nicht hämmern, bohren, laute Musik hören.

Aber wie ist es, mit den Geräten in der Küche?

Meine lautesten Geräte sind eine Stabmixer mit 700 Watt und eine Getreidemühle.

Gerade die Mühle ist wirklich sehr laut.

Gibt es Gesetze, die verbieten, dass man solche Geräte ab 22:00 Uhr aus läßt?

Kann den der Vermieter verbieten, dass man ab einer bestimmten Zeit diese Geräte nicht mehr benutzt, weil der Nachbar er hört?

Ich bin mir sicher, dass wenn ich den Mixer und die Mühle um 02:00 Nachts benutze, dann werden einige Nachbarn wach, auch weil es hier keine Dämmung gibt.

Kann der Vermieter es trotz fehlender Dämmung verbieten?

...zur Frage

Nachbarn in extrem hellhörigem Haus beschweren sich über jedes Geräusch nach 22 Uhr?

Hallo zusammen,

also es geht hier nicht um meine Wohnung, sondern die einer Freundin wo wir öfter sind. Die Wohnungen Dort sind extrem hellhörig, und die Nachbarin meiner Freundin kloppt schon gegen die Wand, wenn man sich NORMAL unterhält. Die Tochter der Nachbarin die unter meiner Freundin wohnt, beschwert sich sogar über das blubbern ihrer Shisha wenn diese auf dem Boden steht.

Nun hing nach dem letzten Wochenende ein Zettel am Aufzug, das nach 22:00 der "Partylärm" gefälligst auf Zimmerlautstärke zu reduzieren sei.

Mal im ernst, wir sind wirklich leise, wir stoßen nicht mal mehr an, um kein klirren zu erzeugen, aber so langsam macht das auch keinen Spaß mehr.

Daher nun meine Frage: In so hellhörigen Häusern, muss da nicht ein gewisser Pegel hingenommen werden? Ich meine man kann es doch nicht verbieten, sich Abends/Nachts in der Wohnung normal zu unterhalten oder nur auf Zehenspitzen rum zu laufen, oder?

LG

Deamonia

...zur Frage

Bis wieviel Uhr dürfen meine Nachbarn am Wochenende Lärm machen?

Meine Nachbarn die unter mir wohnen sind richtige Partyleute. Fast jedes Wochenende geht dort eine Party ab, aber auch manchmal in der Woche fängt nachts um 22uhr die laute Musik unter meinen Füßen an zu brummen. Ab wieviel uhr kann ich mal runtergehen und denen sagen sie sollen es lauter machen bzw ihnen mit der Polizei drohen, dass sie es lauter machen sollen und sie es auch müssen?

...zur Frage

Was haltet ihr von Früh und Spät schichtarbeit?

Früh. 6:00 - 14:00Uhr
Spät. 14:00 - 22:00 Uhr

...zur Frage

Kann mir der Vermieter verbieten in meinem eigenen Wohnraum eine Waschmaschine aufzustellen und diese zu benutzen?

Hi, ich möchte eine Wohnung mieten, bei der es allerdings eine Gemeinschaftswaschmaschine für das ganze Haus gibt. Dafür gibt es Chips welche aber echt teuer sind und ich möchte meine eigene Waschmaschine mitbringen und in meinem Zimmer waschen. Kann der Vermieter das verbieten? Es ist ein normales Mietszimmer, kein Studentenwohnheim.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?