Ruhestörung durch Nachbarn_Jetzt klage durch Nachbarn?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Du brauchst überhaupt nicht zu reagieren. Wenn der Anwalt klagen will, ist es immer noch Zeit, etwas zu tun. du hast nichts gemacht. Wenn du deinem Nachbarn was am Zeug flicken willst, kannst du ihn durch einen Anwalt auffordern lassen, dich nicht mehr zu belästigen und zu bedrohen. Aber leg dein Geld lieber sinnvoll an, statt es einem Anwalt hinterher zu werfen, wie es dein Nachbar (veilleicht) getan hat.

Brief abheften. (Noch) nichts unternehmen (aber Ruhestörungsprotokoll führen). Sonst entstehen dir nur Kosten, ohne dass dabe etwas herauskommt. So hat alleine der ruhestörende Nachbar die Kosten seines "Anwalts" zu tragen, falls es den überhaupt gibt.. Das wird ihn am meisten ärgern. Falls er den Brief fingiert hat, wäre das für ihn strafbar! Wende dich an die Anwaltskammer.

erhalte ich einen Brief von einem Anwalt (welcher diverse Rechtschreibfehler enthält)

Sicher nicht, das kann sich keine Kanzlei erlauben. Er will dich einschüchtern.

Falls er oder ein anderer sich da als "Anwalt" ausgibt, so ist das strafbar. Erkundigung bei der zuständigen Anwaltskammer einholen.

1
@mineralixx

die Kanzlei gibt es wirklich. Ich werde anfragen, ob das Schreiben echt ist.

0

Wenn der Brief vom Anwalt zu viele Rechtschreibfehler enthält, würde ich erst einmal prüfen, ob es diesen Anwalt/die Kanzlei überhaupt gibt.

Ausserdem würd ich aufschreiben an welchem Datum von wv bis wv uhr die Ruhestörung war, damit du etwas in der Hand hast.

aber was mache ich jetzt bei der nächsten Störung? ich kann doch nicht immer die Polizei holen... es kann doch nicht sein, dass mein Nachbar mir verbietet, bei ihm zu schellen. ich bin wirklich verunsichert.

0
@22question
ich kann doch nicht immer die Polizei holen...

..doch kannst Du.

Und irgendwann wird es für den Nachbarn bei keiner Verwarnung bleiben, dann wird es teuer für den Nachbarn.

1

Ein Anwalt macht keine Rechtschreibfehler. Die kann sogar ein Idiot verhindern wenn er eine Rechtschreibkorrektur drüber laufen lässt. Der Brief kommt vom Nachbarn. Zeige ihn an! Es ist verboten sich für einen Anwalt auszugeben!

Deinen Anwalt hinzuholen, du hast schließlich nichts falsch gemacht, im Gegenteil, jeder Richter würde dir zustimmen

Klingt echt schräg ! Anwälte würden das wohl so nicht verfassen. Gibt es diese Kanzlei wirklich? Rufen sie das nächste mal , zu ihrer Sicherheit lieber die Polizei. Das Schreiben würde ich , falls die Kanzlei vorhanden ist denen als Kopie zukommen lassen. LG Alex

Die Kanzlei gibt es. Ich werde Ihrem Rat folgen, und dort anfragen, ob das Anschreiben wirklich von Ihnen kommt. Also von einem Anwalt hätte ich durchaus einen Fünfzeiler ohne Fehler erwartet, aber naja

0
@22question

Wenn das Schreiben nicht von der Kanzlei ist empfehle ich Ihnen einen Strafantrag wegen Nötigung. Des weiteren führen sie ein Lärm -Protokoll! dies ist recht einfach. Datum , Uhrzeit und eine Info an die Polizei. nach dreimal Polizei eine Info an den Vermieter. wenn er es nicht schafft das Problem zu beheben Kürzung der Miete um 15% Somit sind sie aus der Schusslinie. keinerlei Eigene Aktionen mehr. dazu gibt es die Polizei. LG Alex

0

Ich würde mir mal keine Gedanken machen, wenn er wirklich eine Klage schickt, wird kein Staatsanwalt so einer Klage stattgeben.

Hallo, da der Brief ja sehr unseriös erscheint, würde ich diesen Anwalt mal googlen ob es den überhaupt gibt oder ob deine Nachbarn zum Beispiel den selbst verfasst haben, da du sie "nervst". Falls ja, würde ich wahrscheinlich nicht weiter darauf reagieren, solange es nicht zu weiterer Lärmbelästigung kommt. Dann könntest du vielleicht mal zu deinem eigenen Anwalt gehen. Hoffe ich kann dir ein bisschen helfen und viel Erfolg

Korrigiere den Brief und wirf ihn beimnachbarn ein. Schreibe darauf, dass er auf keinen Fall für diesen Schrieb Honorar zahlen sollte ; - )

Überprüfe erst mal, ob es im Branchentelefonbuch diese Kanzlei überhaupt gibt. Sollte es sie geben, schicke diesen Brief als Mail dorthin und bitte um Stellungnahme.

Keine Anwaltskanzlei schickt Briefe mit Rechtschreibfehlern raus. Die werden aus allen Wolken fallen und deinem Nachbarn gehörig einheizen.

Heute kann sich jeder am PC einen Briefkopf erstellen, das ist leicht

Anwälte machen immer viel Wind. Muss auch nicht immer stimmen, was die
schreiben. Also solltest Du Dir auch einen Anwalt suchen und gegenan gehen.

Das ist mit Sicherheit nicht von einem Anwalt.Geh erst gar nicht mehr hin, sondern rufe beim nächsten mal einfach wieder die Polizei.

Überprüfe ob es den anwalt tatsächlich gibt.

Wie kann man auf soetwas reagieren?

am besten gar nicht!

Es kann nicht sein, das ein Brief von einem Rechtsanwalt mit solchen Rechtschreibfehlern ueberhaupt die Kanzlei verlaesst.

Erkundige dich doch bitte einmal, ob es dieses Rechtsanwaltsbuero ueberhaupt gibt und wenn ja rufe dort an.

Wenn nicht, dann hat sich die Sache erledigt fuer dich und es wird garantiert nicht zu einer Klage kommen.

Wie kann man auf soetwas reagieren?

Lächeln und ignorieren.

Schau erst mal nach, ob es diesen "Anwalt" überhaupt gibt und wenn es ihn gibt, frag dort an, ob der Brief wirklich von ihm stammt. Vermutlich ist der Schreiber des Briefes mit deinem Nachbarn identisch. Falls der Brief ein Fake ist, wird sich der echte Anwalt oder die Polizei sehr dafür interessieren.

meinen Nachbarn zu belästigen und zu unangemessenem Verhalten aufzufordern

Wenn da "unangemessenem" steht, wäre das ein grober Fehler, weil es ja gerade um das Gegenteil, also "angemessenem" geht. Ein Indiz mehr für ein Fake.

Ignorieren!

Was möchtest Du wissen?