Ruhestörung (auch tagsüber) durch normales Rumlaufen in der Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Das ist nicht eure Schuld, sondern auf eine mangelhafte Trittschalldämmung der Mietsache zurückzuführen. Hier kann eigentlich nur der Vermieter etwas machen, indem er nachbessern lässt. Falls es sich um ein altes Haus handelt, muss der Vermieter aufgrund des Bestandsschutzes jedoch nicht tätig werden. Moderne Häuser müssen bestimmte Schallschutzbestimmungen erfüllen. So wie ihr mit dem Gekreische leben müsst, wird euer Nachbar damit leben müssen, dass ihr nicht schweben könnt.

santolina 09.01.2010, 23:45

Es sind die Eigentümer, denen Du antwortest...

0
AriGold 09.01.2010, 23:48
@santolina

Verdammt. Das habe ich komplett überlesen. Danke für deinen Hinweis. ;-)

Es bleiben dennoch die genannten Möglichkeiten. Nachbessern oder nicht. Abhängig von den geltenden Bestimmungen und dem guten Willen.

0
sinner1 14.01.2011, 13:00

danke, die antwort hat auch mir sehr viel weiter geholfen

0

Meine Nachbarn beschweren sich auch ständig - sogar wenn ich Nachts mal muss und danach die Klospülung betätige. Ich mach mir da nichts mehr draus, ich lebe schließlich in der Wohnung. Das müssen sie erstmal belegen das du wirklich so laut bist.

Wenn ihr nicht extra trampelt oder rumhüpft, dann sind es normale Wohngeräusche. Gerade in älteren Häusern hört man auch normales Laufen. Also keine Sorge, der kann euch nichts.

Mir geht es wie Ihrem Nachbarn, es ist ziemlich laut, nur wenn die Menschen oben durch ihre Wohnung gehen. Mein Vermieter hat jetzt oben Teppich verlegt und man kanns aushalten. Wollte den Nachbarn etwas in Schutz nehmen, da ich auch darunter litt...

Als Mieter hast du nichts zu befürchten. Für eine hellhörige Wohnung kannst du nichts.

Wenn du Eigentümer des Hauses bist, könnte der Mieter unter dir eine Mietminderung oder Schallisolierung verlangen.

Karatekueken84 09.01.2010, 23:42

ich bin als Eigentümer vor 4 Monaten eingezogen. Unter mir ist es vermutlich ne Mietwohnung...

0

Nimm das doch einfach mal ernst. Es ist ihm bestimmt nicht leicht gefallen persönlich vorbei zu kommen. Sie haben sogar drei Wochen gewartet, also auch Gedult bewiesen. Ist seit 3 Wochen ein anderer Bodenbelag bei Dir oder andere Hausschuhe? Zuvor war anscheinend nichts.
Denke darüber nach und nimm es ihm nicht gleich übel, sondern sei dankbar, dass er nicht hinter dem Rücken Ärger macht. Such das Gespräch und versuche was zu ändern (wenn es geht).

Man kann auch im Recht auf andere Rücksicht nehmen, das ist dann sozial.

Karatekueken84 09.01.2010, 23:46

Habe weder neue Hausschuhe noch nen neuen Boden!

0
Denis1970 09.01.2010, 23:51
@Karatekueken84

Aber seit drei Wochen muss etwas anders sein! Also vielleicht darüber nachdenken.

0

sag ihm dass du dich jetzt selbstverständlich nur noch schwebend durch die Wohnung bewegen würdest sobald du einen Schwerkraft außer Kraftsetzer gekauft hast. Dass dies aber leider noch nicht möglich wär, weil die ein weniig teuer sind, er dürfte dir aber gern Geld leihen. Und weil ihr schon so schön am plaudern seid könnte erdir ja vielleicht wenns nichts ausmacht, noch den Gefallen tun sein liebenswertes kind dazu zu bringen nur den halben Tag zu schreien anstatt den Ganzen.

genau das - ihr könnt ja wohl kaum durch die Wohnung fliegen. Laufen ist immer erlaubt - es sei denn ihr würdet Clogs tragen.

weise ihn doch freundlich darauf hin, daß er wahrscheinlich wegen seines schreienden Babys mit den Nerven ziemlich runter ist und sich das wieder legt, wenn das Kind aus dem Schreialter raus ist, so daß er dann auch keine Probleme mit nachbarlichem Gehen mehr haben wird.... grins (Ich finds ziemlich krass, wenn die ein durchschreiendes Kleinchen haben, sich dann allen Ernstes über Umhergehen zu mokieren, is wohl so'n typischer Glashaussitzer, der mit Steinen wirft)

Bei uns ganz genau so. Musst halt versuchen, leise zu gehen - oder eben doch Teppich kaufen gehen - der Rücksicht halber.

Eigentlich aber ist ja eine Unverschämtheit, derart hellhörige Wohnungen zu bauen ...

Karatekueken84 09.01.2010, 23:44

Sorry, aber ich werd nicht nach fast 30 Jahren meinen Laufstil ändern nur weil er so empfindlich ist! Wohnung ist von 1973

0
sanmusic77 19.12.2010, 18:57

Allerdings ist das eine Unverschämtheit! Es ist extrem ärgerlich, daß so viele Menschen darunter leiden müssen, nur weil ein paar Geldgierige wieder Kohle einsparen wollen! Es ist so dreist! Zum k*zen!!! Guter Schallschutz sollte Standard sein! Und noch mehr, als es derzeit der Fall ist! Was sollen diese läppischen Normen bloß?! Selbst die höchste Schallschutz-Stufe ist im Prinzip nur "geradesoeben ausreichend"...Gesetzlich wird nur das allernötigste gefordert....GRRRRR!!!### Und wieso?! Reine Geldschneiderei!!

Und glaub mal, für den anderen sind deine Wohngeräusche mit Sicherheit sehr nervig...

Selbst wenn du nicht mußt...am besten irgendetwas zur Reduzierung einfallen lassen...

Sowas ist echt ätzend und muß man ernst nehmen! Selbst, wenn andere sich in ihren Wohnungen normal bewegen, hört es sich bei mangelnder/m Dämmung/Schallschutz unglaublich bollerig und nervig in anderen Wohnungen an...

Da kriegst du echt `n Fön....

PS: das sollte nicht fett geschrieben sein.... kommt wohl durch die Sonderzeichen...

0

Normale Wohngräusche. Man kann dich nicht zwingen Teppich auszulegen.

Bei uns ist's so hellhörig, dass ich schon mal die Frau über mir Bettdecke ausschütteln gehört hab und einmal (ich glaub's ja selber immer noch nicht ganz) Zähne putzen ....

Melli18Berlin 09.01.2010, 23:48

ich glaub ich würde durchdrehen wenn ich hören würde wie mein nachbar sich die zähne putzt... (wenn es ständig währe)

0

der soll bloßmal die Klappe halten.... unsere Nachbarin oben schiebt dir doofes Klavier jeden Abend um 23 Uhr durch die halbe Whg.

Das ist Lärmbelästigung !!!!

Da geht's euch wie mir! Obwohl fast meine ganze Wohnung Teppichboden hat und ich nur auf Socken normal von einem Zimmer ins andere gehe,haben sich meine Vermieter, die unter mir wohnen, beschwert. Anscheinend hat das Haus keine Trittschallisolierung. Tja, Pech gehabt! Übrigens höre ich genau so viele Geräusche von der Dame über mir, was mich aber nicht stört.

und demnächst atmet ihr noch zu laut ;-D nein,das sind normale geräusche. die haben schlafmangel wegen dem baby und sind deshalb überempfindlich.

dann sage du ihm dass es dich nervt wenn sein kind ständig schreit... is zwar gemein da man ja nichts machen kann wenn ein baby schreit, geht aber erstmal ums prinzip... ich glaub wenn sich das hinzieht werdet ihr noch viel freude haben. unser nachbar geht jetzt ins altenheim weil er mit seinem gemecker bei uns nich durch kommt xD unser welpe stört ihn obwohl sie nich mal bellt oder sonst ein ton von sich gibt

Denis1970 09.01.2010, 23:46

Immer Gleiches mit Gleichem vergelten. Hauptsache man muss selbst nicht nachgeben. Das sollen immer die anderen machen. gell?

0
Melli18Berlin 09.01.2010, 23:52
@Denis1970

nein so ist es auch nicht aber was soll sie machen sie läuft in der wohnung soll sie jetzt fliegen lernen... würde es jetzt darum gehen dass sie laut musik hört hätte ich auch geschrieben dass sie die halt leiser machen soll... Z.B -.-

0
Denis1970 09.01.2010, 23:54
@Melli18Berlin

Zuvor war nichts, aber seit 3 Wochen ist was. Also muss ja tatsächlich was Neues sein und da kann man ansetzen.

0
Melli18Berlin 09.01.2010, 23:59
@Denis1970

ja natürlich muss da was neues sein... die nachbarn lassen sich ja nicht aus langeweile was einfallen um sie zu ärgern.

0
Melli18Berlin 10.01.2010, 00:01
@Melli18Berlin

aber wenn sie sagt sie hat keine neuen hausschuhe ö.ä. is das schon ein bisschen komisch

0

Was möchtest Du wissen?