Rufnummernportierung erst 3 Tage nach Vertragsende - bleibe ich erreichbar?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Antwort hast du ja bereits erhalten. Der alte und neue Mobilfunkanbieter "handeln" den Portierungszeitpunkt untereinander aus. Somit kann der Tag der Rufnummernportierung auch vor oder nach dem ursprünglichen Kündigungstermin liegen. In deinem Fall wird dann dein Altvertrag um ein paar Tage verlängert, damit nahezu "nahtlos" deine Rufnummer portiert werden kann. Du bist dann in der Nacht nur für wenige Stunden nicht erreichbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inzwischen habe ich folgende SMS erhalten: "Sehr geehrter Kunde, um Ihre Rufnummer unterbrechungsfrei zu portieren, wird sich das Kündigungsdatum Ihres Mobilfunk-Vertrags bis zum Portierungszeitpunkt verschieben. Bitte beachten Sie, dass sich der Abrechnungszeitraum dem Kündigungszeitpunkt anpasst. Ihre klarmobil.de"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Zeit der Überbrückung bekommst Du eine neue Nummer zur Verfügung gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pitbullrado
18.07.2016, 11:58

Sorry, das hast Du falsch verstanden: Es geht um die Überbrückung des vertragslosen Zeitraums 6.8.-9.8. in der die Nummer noch beim alten Anbieter liegt. Ob ich den neuen Vertrag nutzen kann ist mir eigentlich egal solange ich nicht die alte Nummer habe

0

Was möchtest Du wissen?