Rüde leckt gerne ausgiebig urin von wiesen,zulassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das macht ein Rüde weil dort an dieser Stelle der Urin einer läufigen Hündin ist!

Der Rüde hat im Maul eine Art Organ womit er duch Aufschlecken des Urins die ausgeschiedenen **Boten-Lockstoffe** im Urin der Hündin exakt auf den Termin derer Standtage "erschmecken" kann.

Du wirst auch dabei beobachten können - bei genauem Hinsehen - dass der Rüde "Klapperbewegungen" mit dem Kiefer macht. Das gehört zur Bestimmung dieser chemischen Botenstoffe der Hündin, welche ja dazu dienen möglichst alle fortpflanzungsfähigen Rüden vor ihrer Haustüre oder unterwegs zu treffen. Natürlich zum richtigen Zeitpunkt.

Du solltest das Belecken des Hündinnen-Urins **(Lockmarkierungen)** auf Gräsern und Blättern also sofort bei Bemerken unterbrechen. Wenn es vorkommt weißt du auch, dass eine läufige Hündin dieselbe Laufroute hat. Dann solltest du dir eine andere Gassi-Route suchen!

Vor allem:  Auf deinen Rüden aufpassen - er könnte versuchen abzuhauen um die Hündin zu kontaktieren!

Wenn du das unterbindest und ggf. eine andere Route läufst kannst du auch bei deinem Rüden den allergrößten Liebeskummer, abhauen, jammern und heulen in der Läufigkeitszeit der Hündinnen auf ein gut erträgliches Maß reduzieren!

inicio 26.03.2011, 21:59

besser kann es nicht erklaert werden!

0

Mein Rüde hat das auch gemacht! War oft krank (Magenprobleme,Durchfall) .Der Tierarzt sagte mir,das das zuviel war,nicht mehr normal und soviel läufige Hündinnen gibt es gar nicht! Habe ihn kastrieren lassen, Problem behoben! Kannst ihn ja auch mit einem Chip erstmal "runterfahren" und gucken ob es besser wird! Viel Glück

Mein Cao de Àgua, 1Jahr, macht es auch. Ich habe am Wochenende mit meinem TA und Züchter darüber gesprochen. Er sagt, bei dominanten, starken Rüden ist es normal. Es würde sich aber bald auswachsen, weil er jetzt noch im Flegelalter ist. Später macht er es nur noch, wenn eine läufige Hündin in der Nähe war. Jetzt im Frühling ist ja die Zeit der Läufigkeit. Ich weiß nicht, ob es dir mein Kommentar eine Hilfe ist, es soll bei manchen Rassen häufiger sein.

gewöhn ihm das mal ab O_O

unsere franz. bulldogge wurde vom vorbesitzer misshandelt und hat nichts zu fressen bekommen und musste dann ihren eigenen kot essen... das hat sie noch lange nachdem wir sie bekommen haben gemacht.

und urin lecken... mhh naja. wie hardy sagte, wird wohl ein weibchen hingemacht haben,

aber trotzdem würde ich das deinem rüden abgewöhnen!

Hey das ist ein Hund und die tuen so etwas. Die wälzen sich auch schon mal im Aas.

tja ich würd mal sagen wenn ein weibchen hingemacht hat is das normal !

aber ich würd ihn auch nicht überall rumlecken lassen

mein rüde macht das auch!
z.B wenn seine besten freunde an der stelle hingemacht haben oder hunde die gut riechen!
lass ihn das doch machen! :)

Was möchtest Du wissen?