Rückgaberecht LIDL

7 Antworten

Wenn das Ding kaputt ist, kannst du ihn selbstverständlich zurückgeben. DIe Sachmängelhaftung ist dabei gesetzlich festgelegt. Lass dich also vom Verkäufer nicht veräppeln. Im BGB findest du deine Rechte im §437

Klar bekommst du den Kaufpreis zurück , aber nur wenn du auch noch den Kassenbon hast!!! Denn den musst du IMMER aufheben ,denn wie du siehst kann immer was sein :) Aber wenn du den Bon noch hast ,schnapp ihn dir und hin zu LIDL und das Dingen zurück gebracht und das Geld wieder geholt :) Lieben Gruß :) Tina

Lidl ist sehr kulant, was Rücknahmen betrifft. Die fehlende Kappe würde ich gar nicht erwähnen ;-) Da es sich um ein Massenprodukt handelt, wandert das Teil eh in den Müll ...

Kann man die LIDL-Internetstick-Sim auch ohne Stick kaufen?

Hi, ich suche nach der LIDL-Internet-Sim, aber ohne Stick. Die Fonic variante hilft mir auch nicht so ganz, da hier der 15€/monat-Tarif, zu dem ich ggf. umschalten möchte, fehlt. Ich finde es halt auch doof, 10€ zu bezahlen um den Stick dann verstauben zu lassen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. LG Mathis

...zur Frage

Verkäufer erstattet Kaufpreis abzüglich seiner Versandkosten

Hallo zusammen,

ich habe bei Ebay einen Artikel gekauft, der leider nicht der Artikelbeschreibung übereinstimmte. Sprich, die Maße waren im Orginal viel kleiner.

Nach einigen hin und her hat der Verkäufer mir einen Retourschein zugeschickt, damit ich ihm die Ware wieder zurück schicken kann.

Jetzt der Verkäufer den Kaufpreis erstattet, aber abzüglich den Versandkosten die in der Artikelbeschreibung stand.

Liegt der Verkäufer damit richtig??

...zur Frage

Rückgaberecht von 14 Tagen überschritten?

Guten Abend. Ich habe eine Taschenlampe bestellt und sie erst 3 Wochen später an den Händler zurück geschickt weil sie mir am Ende dann zu teuer war. Ich habe sie nicht bezahlt. Leider besteht der Händler nun darauf die Ware an mich zurück zu schicken und das ich sie zahle.

Muss ich das?

...zur Frage

Rückerstattung des Kaufpreises vom LIDL-Online-Shop

Am 27.3. habe ich ein Damenfahrrad bei Lidl-Online bestellt, den Betrag überwiesen, die Bestellung storniert, weil nach fast 3 Wochen noch keine Lieferung erfolgte. Trotz mehrfacher Aufforderung wurde der Kaufpreis nicht erstattet.. Was kann ist machen, um nicht bis in alle Ewigkeit auf die Rückzahlung zu warten? Alle Anfragen werden vom Online-Shop einfach nicht mehr beantwortet.

...zur Frage

Lidl liefert Artikel nicht, bucht Geld nicht zurück, reagiert nicht auf Anfrage - Was kann ich tun?

Ich bestellte am 05.06. einen Artikel für 349,00 € überwies am 06.06. das Geld. Am 08.06. war der Status der Bestellung immer noch in Bearbeitung. Also schrieb ich eine E-Mail um zu erfahren was los sei, wann geliefert wird. 10 Min. später hieß es "Wir bearbeiten Ihre Anfrage, Sie erhalten in Kürze eine Antwort." 4 Std. später immer noch keine Antwort - dann rief ich die Hotline (0,14 € / Min) an. Nach 7 Min (0,98 €) in der Warteschleife wurde ich aus der Leitung geworfen! Noch eine Mail geschick - wieder keine Reaktion. Erst am 11.06. wurde mir auf die Mails geantwortet: "Da wir eine Umstellung unseres EDV-Programms hatten, müssen wir Ihnen mitteilen, dass sich Ihre Lieferung etwas verzögert." Am 12.06. hieß es dann plötzlich: "Es tut uns leid Ihnen mitzuteilen, dass folgende von Ihnen bestellte Artikel leider nicht mehr verfügbar sind... Sollten Sie bereits bezahlt haben, buchen wir den Betrag selbstverständlich sofort zurück." Auch heute, am 18.06 habe ich das Geld immer noch zurück bekommen! Erneute Anfragen am 17.06. vor 13 Std. wurden wieder bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht beantwortet... Das ist ja wohl das Letzte vom Letzten wie Lidle.de mit seinen Kunden umgeht. So etwas habe ich bisher nicht mal bei Privatverkäufern bei E-Bay erlebt. Man hat mir die zugesicherte Ware nicht geliefert und mein Geld nun schon mindesten 10 Tage einbehalten und bekommt Zinsen dafür während mir nun finanziell die Hände gebunden sind. Ich kann den Artikel den ich unbedingt benötige jetzt auch nicht woanders kaufen weil Lidl.de mein Geld einbehalten hat... Ich bin entsetzt darüber dass solch ein großes Unternehmen seine Kundschaft dermaßen schikaniert. Eine Ungeheuerlichkeit die Ihresgleichen sucht.------------------------------------------------------------------ Was kann man Unternehmen? Verbraucherschutz - bringt das was? Anwalt einschalten? Gar Anzeigen? Beschwerde - nur wo? Es wäre nett wenn mir jemand helfen könnte!

...zur Frage

Werde auf der Arbeit gemobbt (Lidl)

Guten Tag,

ich Arbeite seit über 3 Monate bei Lidl. Mein erster Tag war eine Neueröffnung.. um 5 Uhr morgens Angefangen und ich war im Backshop und durfte die Mitarbeiterin etwas helfen und zuschauen so um die 2 Stunden. Danach kam der Chef zu mir und hat mir eine Platte gegeben die ich abpacken sollte. Das habe ich gemacht und durfte danach gehen. 1 Monat habe ich nur Ware abgepackt.. und man darf für eine Platte höstens 30min brauchen jedoch brauchen viele von uns etwas mehr genau so wie ich weil ich immer wieder diese blöden Platten bekomme wo ich wegen ein Teil durch unseren Laden laufen muss und meine Platte immer voll ist mit kleinzeug. Die anderen nehmen sich immer die tollen Paletten. Der Chef meinte also zu mir ich brauch zu lange und seit dem darf ich wenn er da ist immer mit der !!!STOPUHR!!! Arbeiten! Mal schaffe ich es wenn ich auch mal so ne tolle Palette bekomme und mal nicht. Wenn der Chef nicht da ist sagen die Mitarbeiter jedes mal das ich zu langsam Arbeite... und ich meinte zum Chef das sie doch sehen das ich es meistens immer schaffe und er hat sich auch mal entschuldigt weil er ja jedes mal sieht wenn er da ist das ich gut Arbeite. Aber wie gesagt kaum ist er nicht sagen die Mitarbeiter ich bin schlecht. Jetzt nach 3 Monaten fahre ich morgens zur Arbeit und wenn ich nicht Hallo sagen würde hätten mich die Mitarbeiter wohl Ignoriert als wäre ich nicht da. Und letzte Woche hätte ich von 6-12 Uhr Arbeiten müssen komme also Pünktlich zur Arbeit und was steht an der Tür "Herr ...(also ich)" hat heute Frei.. und das war nicht das erste mal das ich 24 Km (Hin und zurück) gefahren bin.. der Sprit ist ja Kostenlos. In der Stadt wo ich Arbeite führen nur 2 Straßen hin. Und an einem Tag war die Gesperrt wegen einem Umfall also musste ich ein Umweg von 30 Km fahren und kam natürlich zu Spät. Ich habe zwar die Nummer von der Filiale aber die liegt zu Hause und in meinem Handy war sie noch nicht gespeichert.. also konnte ich nicht Anrufen und ich wurde vor allen Kunden erst mal richtig fertig gemacht. An der Kasse sitze ich auch und ich hatte Kunden und mein Chef hat aus der Bürotür gesagt das ich schneller Kassieren soll und ein älterer Mann der an der Kasse war sagte zu mir, "was ist das den für einer, was kannst du dafür das wir alten "Säcke" solange brauchen um unser Kleingeld zu finden". Für dieses Jahr hätte ich noch 15 Tage Urlaub und er hat sie mir einfach verstreut ohne mich zu Fragen also darf ich ein Tag Arbeiten, danach Urlaub wieder ein Tag Arbeiten usw. wie er halt gerade Leute hat darf der das? Die gehen aber nur mit mir und einem Kollegen der auch neu ist so um. Die anderen schleimen sich immer schön ein. Ich halte das da echt nicht mehr aus ich hab auch Angst dem Chef meines Chefs das zu erzählen, danach bekomm ich ja noch mehr aufm Sack. Ich hab schon Stresspickel bekommen... Was soll ich machen? 11€ als Aushilfe ist nicht schlecht um die Zeit bist zur Ausbildung zu überbrücken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?