Rückgabe bei privat Verkauften Autos in ebay?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmals Danke an alle die auf meine Frage geantwortet haben. . Ich hab mit meinem Anwalt diesen Fall besprochen und er meinte dass ich keine Angst haben muss da ich alles richtig gemacht habe. .. habe auch mit ADVOCARD meinem Rechtsschutz Versicherer gesprochen und bekam ebenfalls eine positive Antwort. .. zum Schluss habe ich meine artikelbeschreibung von eBay überprüfen lassen war auch alles in Ordnung. ..

Der Käufer hat einpaar emails geschrieben und hat dann auch irgendwann aufgehört zu schreiben. ..

Du hast Dich richtig verhalten, denn die Formulierung, dass Dir sonst keine Mängel bekannt sind, verbunden mit der Bezeichnung "Bastlerauto" stellt Dich auf die sichere Seite. Es ist üblich, dass so Leute das Auto erstmal nehmen und dann mit einem Gerichtsverfahren drohen, um das eh schon günstige Fahrzeug noch weiter im Preis zu drücken.

Kann er aber gegen mich klagen ? Wenn ja, welch folgen kann das für mich haben?

0

Klar kann er dich verklagen. Wahrscheinlich wird die Klage aber abgewiesen. Es sei denn, er könnte dir nachweisen, dass du Mängel arglistig verschwiegen hast, obwohl sie dir bekannt waren.

Anzeigen kann er dich natürlich auch, aber ein Verfahren wird sicherlich nicht eröffnet, da es eine rein zivilrechtliche Angelegenheit ist, welche die Polizei überhaupt nicht interessiert (es sei denn, du betreibst Betrug in großem gewerbsmäßigen Stil).

Warte erst einmal ab! Bevor er klagt, nimmt er sich einen Anwalt. Selbst wenn er einen Anwalt findet, der ihm nicht von einer Klage abrät, wird der Anwalt dich anschreiben, bevor er Klage erhebt. Wenn dir die Sache dann zu heikel wird, kannst du immer noch eine Klage abwenden, indem du das Auto zurücknimmst. Das würde ich aber nicht tun.

Wenn der Anwalt es dann immer noch ernst meinen sollte (meist drohen die auch nur oder schreiben dich an, weil sie hoffen, dass du dich in Widersprüche verstrickst, wenn du antwortest), reicht er beim zuständigen Amtsrichter Klage ein. Doch bevor dieser zur Verhandlung läd, schreibt er dich ebenfalls an und informiert dich, dass eine Klage eingereicht wurde. Selbst in diesem Stadium kannst du immer noch einen Rückzieher machen, anbieten den Wagen zurückzunehmen und damit die Klage abwenden.

So schnell kommt es in Deutschland nicht zu einer Klage.

Hi, mir ist Anfang des Jahres genau das gleiche passiert, wirklich 1 zu 1, sogar das mit dem Kaufvertrag. Kannst Du den Typen etwas beschreiben? Also nicht den Namen nennen oder so, aber iregendetwas nennen, woran ich erkennen kann, ob es der Gleiche ist. Vielleicht ist das eine Masche um Leute abzuzocken. Wie ist es ausgegangen?

Der Typ war so um die 40.. trug ne Brille. . Kam aus dem Raum Göppingen mit nep alten Transporter / bus... ich kann mich nicht mehr so genau erinnern

0

Du hast den fehler gemacht , die gesetzliche Sachmängelhaftung ( gewährleistung ) nicht auszuschließen . Er kann den Wagen gern in die Werkstatt bringen , nur muß er das selbst bezahlen . Er muß dir Gelegenheit geben , selbst nachzubessern . Und er muß beweisen,daß die mängel bei Übergabe schon vorhanden waren . Wie dein Fall ein Richter beurteilen würde , kann dir hier keiner sagen . Einer Anzeige kannst du gelassen entgegensehen , weil es hier um einen zivilrechtlichen streit geht . Nur wenn er dir nachweisen kann , daß Du arglistig mängel verschwiegen hast,dann kann er dich anzeigen. Ich kenn dein Auto nicht ,aber wenn der alt und altersschwach ist, dann kommt er nicht weit mit seinem Anliegen.

das auto ist 16 jahre alt und hat knapp 200.000km runter.

0
@bilhayir

Dann warte doch erstmal ab, was er den bemängelt . Und einer Anzeige kannst du gelassen entgegensehen,wenn Du nichts gravierendes verschwiegen hast . Bei einem Auto mit 200000 km und mit 16 Jahren sind immer Mängel vorhanden bzw. können jederzeit auftreten . Schau dir mal Formularkaufverträge von ADAC etc. an . Dasteht immer drin , daß die Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung ausgeschlossen wird .

0

Was möchtest Du wissen?