Rotkohl aus dem Glas zubereiten?

12 Antworten

Es gibt sehr gute Gläser mit Rotkohl, die man eigentlich nur erwärmen muss.

Ich bearbeite diesen jedoch nochmals kurz nach und d.h.:

1. Rotkohl in einen Topf und etwas Wasser dazu geben.

2. Salzen und Pfeffern und je nach Geschmack auch etwas Essig, Zucker, Lorbeerblätter, Gewürznelken und Wacholderbeeren dazu geben. Wenn du einen Rotwein (mache aber nicht unbedingt extra des wegen eine neue Flasche auf) offen hast, kannst du davon auch noch ein Schlückchen rein gießen.

3. Dann lasse ich den Rotkohl je nach Menge 30-60 Minuten leicht köcheln.

4. Wenn du nicht alles davon benötigst, kannst du auch einen Teil davon einfrieren.

Gib so viel du magst in einen Topf,ein wenig Wasser dazu und lass ihn bei geschlossenem Deckel eine halbe Stunde dünsten.

Ich gebe gerne noch eine Nelke dazu sowie etwas Schmalz. Zum Schluss ca. 15 Minuten ohne Deckel die Flüssigkeit reduzieren lassen und einen Löffel Johannisbeermarmelade zur Verfeinerung. Das gibt einen tollen wow-Effekt.

einfach erwärmen, aber meistens schmeckt der aus dem Glas nicht besonders gut, du kannst ihn leicht verfeinern,  mit Äpfeln z.B. oder Zwiebeln, etwas Rotwein,  je nach Geschmack

Ja, das kannst du so machen. Anstatt Wasser kannst du aber auch etwas Apfelsaft verwenden; der hat mehr Geschmack. :)

Rotkohl im Glas ist bereits zubereitet. Du brauchst den nur aufzuwärmen. Zum Beispiel genau so, wie du es beschrieben hast.

Was möchtest Du wissen?