Rolige Katze nervt - was tun?

4 Antworten

Eine rollige Katze kann anstrengend sein - sowohl für den Katzenhalter, als auch für sich selbst.

Die Rolligkeit fordert viel Energie und kann für die Katze zur Last werden.

Vermeiden lässt sich das nur durch (rechtzeitige) Kastration. Wird die rollige Katze nicht umgehend nach Abklingen der typischen Verhaltensauffälligkeiten kastriert, kann sie nach rund eineinhalb Wochen wieder rollig werden!

Hier droht die Gefahr einer "Dauerrolligkeit", welche große Gesundheitsrisiken für die Katze birgt - also ist zügiges Handeln angesagt!!!

Eine rollige Katze lässt sich eventuell mit Feliway-Stecker (Pheromone) und viel Ablenkung und Zuwendung beruhigen. Ist es ganz schlimm, kann nach Absprache mit dem Tierarzt auch ein Beruhigungsmittel gegeben werden - dies aber nur, wenn die Katze sehr unter der Rolligkeit leidet (Gewichtsverlust zeigt)!!

Vereinbare so schnell es geht einen Termin für die Kastration.

Alles Gute für die Fellnase!

 

wir haben sie erst seit aschermittwoch und der vorbesitzer hielt es nicht für nötig sie zu kastrieren

1

Man kann ihr helfen mit einem Medikament, dieses erhöht die Gefahr an Brustkrebs zu erkranken auf 70 %..

ICH für meinen Teil haben beschlossen, es auszuhalten. Klar ist es nervig für Dich und nicht schön für die Katze, aber es sind 5-10 Tage ihres Lebens, wenn Ihr das überstanden habt, wird ja alles gut.

Gar kein Problem, Julchen...,
morgen gleich Kontakt mit eurem Tierarzt, der kann euch sowohl mit dem schnellen Untersuchungstermin, als auch gleich praktisch am besten helfen. Allgemeine Forenratschläge werden euren strapazierten Nerven sicher nicht helfen. Das Tier leidet noch mehr als ihr.


Ist meine Katze rollig? Was kann ich tun?

Guten Abend,
Ich habe eine Katze die vor einigen wenigen Wochen erst 1 Jahr alt geworden ist.
Sie ist eigentlich ein sehr stilles und verschmußtes Tier was nur sehr sehr selten miaut. Nachts hören wir sie gar nicht, da sie wenn wir schlafen auch immer schläft.
Jetzt seit wenigen Tagen Weltzt sie sich wie verrückt herum und sucht viel Körperkontakt zu uns, doch sobald wir sie beginnen zu streicheln will sie nicht mehr.
Sie steht vor der eingangstür und schreit wie verrückt. Eigentlich schreit sie ständig wenn sie nicht frisst oder auf Ihrem Katzen klo ist.
Spielen, essen, trinken und schlafen tut sie. Jedoch schreit sie sehr intensiv und über den ganzen Tag verteilt. In der Nacht geht es weiter! Es ist ziemlich anstrengend geworden. Da sie komplett gesund ist, wir waren nämlich heute erst beim Tierarzt, kann man Schmerzen ausschließen. Laut Ärztin ist sie geschlechtsreif. Ich weiß nicht was ich machen soll, wird das jetzt immer so weiter gehen bis ich mich entweder für das kastrieren entscheide oder für einen deckkater? Kann man sonst gar nichts machen damit sie aufhört zu schreien?
Lg:)

...zur Frage

Meine junge Katze schreit ununterbrochen

Hallo! Ich habe eine junge Katze seit November und sie ist jetzt 8 Monate alt. Vor einiger Zeit war sie wohl das erste mal rollig. Und seit dem ruft und schreit sie wie eine verrückte. Verlasse ich die Wohung rufen die Nachbarn mich auf dem Handy an und erklären wie laut sie brüllt. Bin ich da erlebe ich es selber. Ich füttere sie aber sie frisst es irgendwann später. Während ich mit ihr spiele oder schmuse ist sie ruhig, kaum höre ich auf schreit sie wieder. Wie gesagt das geht seit gut 4 Wochen so. Sie ist eine Wohnungskatze und darf auf den Balkon.

Wer weiß was sie will?

...zur Frage

Was tun gegen meine rollige Katze?

Meine Katze ist ständig rollig und macht mir jedes mal und überall in die Wohnung und es nervt mich total. Will sie nun auch bal kastrieren lassen, aber was kann ich bis dahin noch tun das sie mir nicht mehr überall hin macht? Hab es auch schon mit Essig und Fernhaltespray probiert, aber auch das brachte nichts. Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen!?
Vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Katze will nur noch Nachts raus, Tagsüber sträubt er sich?

Hallo, Nach dem Umzug will meine Katze am Tag nicht mehr raus. Er kratzt und wehrt sich sogar richtig heftig wenn ich ihn zur Tür bringe. Wenn ich ihn raus schmeiße , dann steht er nur vor der Tür und kratzt und schreit. Wenn es dunkel ist will er plötzlich raus und schreit laut und nervt mich. Ich möchte ihn aber nicht Nachts rauslassen. Früher hat er das nicht gemacht. Es stört extrem wenn er Abends so Stress macht. Was kann man machen?

...zur Frage

Katze rollig, wie helfen?

Hallo, und zwar ist meine Katze seit zwei Tagen zum ersten mal rollig, glaube ich. Sie schreit tagsüber und auch nachts schrecklich viel und auch sehr laut. Es klingt auch komisch, adnders als sonst, wenn sie nur so mal mauzt. Ein bisschen wie wenn ein kleines Kind schreit ... Naja außerdedm legt sie sic immer so komisch hin wenn man sie streichelt, sie reckt den Po hoch und macht den Schwanz so zur Seite :-0

Eigentlich wollte ich sie vor der ersten Rolligkeit noch kastrieren lassen, aber mein TA meinte es reicht wenn wir es mit 10 Monaten machen, da sie recht klein ist. Aber nun ist sie knapp 9 Monate und schon rollig.

Ich frage mich nun ob ich ihr in der Zeit irgendwie helfen kann, denn sie tut mir auch irgendwie leid wenn isie so jammert ?

Über Tipps würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Wer kennt sich mit jungen Katzen aus?

Hallo!!

kennt sich hier einer mit Katzen aus ?

bei uns im Gebüsch sitzt eine Katze, die wir schon ewig kennen, sie kommt immer wieder zu uns und ist mittlerweile auch sehr vertraut.

Seit neuestem sitzt sie in unserem Gebüsch und schreit. Besonders Nachts, haben uns mal schlau gemacht- Demenz ist sie nicht, da sie noch sehr jung ist.

Sie bewegt sich kaum und wenn man an ihr vorbei läuft miaut sie einen an, so wie einen „Hilfeschrei“.

Immer wenn ich etwas näher an das Gebüsch komme rennt sie immer zu einer ganz besonderen Stelle, leider kann ich nicht erkennen ob dort irgendetwas liegt ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?