Rolex mit nach spanien nehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst die Uhr beim Zoll vor der Abreise anmelden und bekommst eine Erklärung über den Gegenstand mit Siegel und Unterschrift. Dieses Schriftstück entlastet die Uhr bei der Rückkehr und ist entsprechend wichtig. Hab ich mit Laptop und Kamera auch schon gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es eine echte Rolex ist und Gebrauchsspuren aufweist, dann hast Du keine Probleme. Ist es ein Plagiat, egal mit oder ohne Gebrauchsspuren, dann wird die Uhr eingezogen und vernichtet.

Rolex ist die Uhrenfirma mit dem größten Schaden durch Plagiate, daher hat die Firma auch kein Mitleid dem Urlauber, der meinte ein Schnäppchen gemacht zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst sie vor dem Hinflug am Flughafen beim Zoll anmelden wenn sie mehr als 540 € wert ist. Der Zoll händigt Dir dann eine Urkunde dafür aus oder macht nen Siegel drauf oder so was in der Art. Wenn Du nämlich zurückfliegst und nicht beweisen kannst, dass Du die Uhr schon vor dem Hinflug hattest, musst Du dann Steuern und Zölle auf die Einfuhr der Uhr zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allesmurks
11.07.2013, 16:21

sorry, war ein Fehler. Innerhalb der EU freier Warenverkehr ohne irgendwelche Beschränkungen (außer natürlich bei Tabak etc.).

0

Allein schon aus Sicherheitsgründen würde ich so eine teure Uhr nicht mitnehmen, sowas trägt man nicht einfach mal auf der Straße. erstrecht nicht wenn keine Papier vorhanden sind^^. Denn bei Diebstahl kannst du der Polizei nichts nachweisen, dass die Uhr auch wirklich dir gehört. Denn ein gewiefter Dieb wechselt den Uhrendeckel aus, falls dort dein Name stehen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso kauft man sich denn ne Rolex für mehrere 1000 Euro um dann die Rechnung wegzuschmeißen? Jeder kann einfach behaupten dass du ihm die Uhr gestohlen hast. Wenn er nen Zeugen findet der für ihn lügt ist deine Uhr nicht mehr deine :-)

Ich denke mal der Händler bei dem du sie gekauft hast wird wohl gefragt haben wem er sie verkauft oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. In der EU herrscht seit vielen Jahren freier Warenverkehr, das müsste doch so langsam auch der letzte Hinterwäldler mitbekommen haben. Da gibt es keine Zölle oder dergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubu91
11.07.2013, 15:12

am flughafen !!

0
Kommentar von Karl37
20.07.2013, 10:12

Kommst Du aus dem Hinterwald? Ein freier Warenverkehr gilt nicht für Plagiate oder geschützte Tieren und Pflanzen nach dem Artenschutzabkommen. Auch wirst Du Probleme haben wenn Du ohne Anmeldung beim Zoll sehr teure Gegenstände ins Ausland, auch EU-Ausland, verbringen willst und und wieder zurückbringst. Einige Konzertpianisten und Stradivaribesitzer können Dir ein Lied singen, ob der Bürokratie der deutschen Zöllner.

0

Nimm sie nicht mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?