Rohrreinigung: Fallrohr in Küche wurde 2x mit Spirale gereinigt,nun ist es wieder verstopft,was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also wenn man bedenkt, daß das Fallrohr schon seit fast 40 Jahren Abfälle entsorgen muss, so sollte man sich vorstellen wieviel Ablagerungen sich da im Laufe der Jahrzehnte abgesammelt haben. Da kann es passieren, das von einem 10cm Durchmesser nur noch 4-6 cm übrig sind, dann sind solche Verstopfungen nicht selten.

Mein Tipp als Gas u. Wasserinstallateur. Ich denke mal das die Hauptfallleitung aus Guß( SML-Rohr) besteht. Dieses freilegen und durch ein Kunststoff(HT-Rohr) ersetzen.

Macht zwar etwas Dreck und Mühe, aber danach hat man wieder Jahrzehnte seine Ruhe.

Mit einer Spirale wird NICHTS "gereinigt", sondern bestenfalls eine akute Verstopfung beseitigt. Bei entsprechendem finanziellen Engagement=Rohre mit größerem Durchmesser zu verlegen, KÖNNTE (vielleicht!) Abhilfe geschaffen werden. Wenn allerdings diese Empfehlung nur von EINEM Sanitärfachbetrieb stammt, wäre ich vorsichtig und würde mir mindestens eine zweite Meinung zu diesem Thema einholen.

Hallo hab mir das getz mal durchgelesen und muss sagen, das is alles mist ! Die Leitung ist wahrscheinlich im Keller verschleppt und läuft unter der Decke her ! Da muss man von der Reinigungsöffnung im Keller Die Schleppleitung mir der 22mm Spirla mit der Kettenschleuder ausfräsen ... Viel wasser laufen lassen damit der ganze Schlamm durchrutscht ! WICHTIG ! VIEL WASSER nich das anschließend der Grundkanal verstopft ist ! Wenn man das ordentlich macht hat man wieder 20 Jahre Ruhe !

Was hilft gegen Ameisen in Rohren?

Hallo,
in meiner Küche sind zurzeit öfters mal Ameisen, hab mal geschaut wo sie herkommen und habe gesehen dass sie aus dem Abflussrohr meiner Spülmaschine kommen, oder aus dem Abguss (nicht Abfluss) meines Waschbeckens...
Was mach ich dann da am besten? Gibt es flüsssiges Gift, was ich da rein schütten kann, was aber für Menschen unbedenklich ist, weil es ja die Küche ist.
Oder soll ich irgendwas aufstellen, wo sie hin gehen und daran kaputt gehen?

...zur Frage

Rohrreinigung - Rechnung legitim?

Guten Tag,

ich habe hier eine Rechnung für die Beseitigung einer Verstopfung der Küchenspüle. Die Arbeitszeit inkl. Montage beträgt insgesamt 30min.

In der Rechnung werden 25 lfm Rohrreinigung mit je 12,90€ berechnet. Zusammen komme ich mit Steuern auf 430€.

Sind die 25 lfm realistisch für eine einfache Küchenspüle und einer Arbeitszeit von 30min?

Sind 430€ normal für eine Beseitung einer Verstopfung in der Küche?

...zur Frage

Ärger nach Rohrreinigung

Hallo und ein frohes neues Jahr!

Leider, geht mein Jahr mit ein wenig Ärger los.

Mein Fallrohr war verstopft und nach vielen Versuchen das Problem selber zu lösen, blieb mir nichts anderes übrig als einen Profi zu bestellen. Dieser kam dann auch am Fr. den 20.12. noch bevor ich zur Arbeit musste um 8 Uhr. Mit einer elektrischen Spirale ist er dann 12m in das Rohr und das Wasser lief ab. Mehrere Spülungen betätigt ... alles ok. Dann ist der Handwerker weg und ich zur Arbeit. Als ich dann Samstag wieder in meine Wohnung kam war alles soweit ok, bis ich auf Toilette gegangen bin. Nach 2-3 mal spülen war das Fallrohr wieder voll und alles stieg nach oben. Ich vermute es ist das Toilettenpapier, da der Klempner nur mit Wasser gespült hatte und vllt ein kleines Loch in die Verstopfung gebohrt hat. Am Wochenende bin ich damit dann nicht weiter gekommen und habe dann am Montag gegen Mittag dort angerufen. Der Klempner ist wieder gekommen und ist diesmal mit einer Fräse 8m in das Rohr. Wir haben mit Papier gespült und alles war ok und ist es auch noch heute.

Heute sind dann aber 2 Rechnungen gekommen. 159 Euro für die 12m Reinigung mit Spirale und 129 Euro für die 8m mit Fräskopf.

Mein Problem ist nun, dass ich es nicht einsehe, die erste Reinigung zu bezahlen. Mein Auftrag lautete das das Rohr frei gemacht werden soll und das ist nicht passiert. Als Laie war esmir aber nicht möglich das zu prüfen. Dem Klepmner gebe ich auch nicht unbedingt schuld aber vllt hätte er es besser prüfen müssen und gleich mit dem Fräskopf hinein gehen sollen. Fakt ist, die erste Aktion mit der Spirale hat das Wasser nur ablaufen lassen aber hat nicht gegen die Verstopfung getan.

Der Klempner meint nun ich hätte mich zu spät gemeldet aber wie sollte ich das vorher merken? Das Fallrohr läuft doch erst voll und ich merke es erst wenn der Wasserpegel in der Toilette steigt. Ich kann dann leider auch keine Spüle, Dusche oder Waschbecken benutzen und musste in der Etage unter mit Duschen und auf Toilette gehen.

Auch die Berechnung der greinigten Rohrmeter finde ich nicht richtig. Da die Etage unter mir kein Problem hatte (gleiches Fallrohr) war die Verstopfung irgendwo zwischen 2 und 6m.

Also wie soll ich mich verhalten? Ich bin gerne bereit für die Leistung zu zahlen aber 300 Euro ist mir dafür das die erste Reperatur fehl geschlagen ist, zu viel.

Gibt es nicht einen gesetzlichen Anspruch/ Garantie auf solche Leistungen?

Vielen Dank für eure Hilfe Fl0000

...zur Frage

Verstopftes Abflussrohr in Mehrfamilienhaus

wir sind mieter im EG eines Mehrfamilienhauses. Kürzlich war das Rohr des Küchenabflusses verstopft (kein Sanitärrohr nur Küche) . Auf dieses Rohr laufen 3 Mietwohnungen. Da bei uns im EG das Wasser aus der Spülmaschine und der Spüle Gelaufen ist haben wir den Vermieter angerufen. Dieser hat gesagt wir sollen einen bestimmten Insatallateur anrufen.

Dieser kam, beseitigte den Schaden. Die Rechnung kam auch an uns. Auf unsere Nachfrage hin beim Installateur hieß es, der Vermieter hätte den Installateur angewiesen die Rechnung an uns zu schicken. Die Verstopfung befand sich nicht in unserem Abflussrohr sondern im Fallrohr des gesamten Hauses.

Müssen wir jetzt die Rechnung bezahlen?

...zur Frage

Wer bezahlt den Installsteur, wenn der Abfluss in der Küche verstopft ist?

Seit einer Woche läuft das Abwasser in unserer Küche nur noch langsam und schliesslich gar nicht mehr ab. Der Installateur ist mit einer elektrischen Reinigungskette etwa 6 Meter bis zur Verstopfung vorgedrungen und der Abfluss war danach wieder sauber und das Wasser lief wieder ab. Die Verstopfung kann sich nicht in unserem Abflussrohr sondern im Fallrohr des Hauses befunden haben. 6 Meter. Muss die Eigentümergemeinschaft die Kosten übernehmen oder müssen wir die Reparatur selber bezahlen.

...zur Frage

Mit Reinigungsspirale Wasserrohr wegdrücken?

Hi Ich hatte gestern mein Abflussrohr aus der Küche mit eine Spirale gereinigt, jetzt geht das Wasser fließend und schnell wieder weg, ein bisschen zu schnell. Mir ist jetzt bange ob ich, da wo der widerstand war, nicht die Verstopfung weg gedrückt sondern die Rohre auseinander gedrückt habe. Sollte ich mir da Sorgen machen oder kann man so ein Rohr gar nicht mit einer Spirale auseinander drücken ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?