Rohrbruch unter der Badewanne , Versicherungsschaden Fliesen ersetzen? - wer hat Erfahrungen

4 Antworten

Da ist schon viel Richtiges geschrieben. Einfach den Versicherer anrufen. Bei der Höhe wird sicher ein Regulierer vorbei kommen. Lasse dich nicht zu einem Vergleich nötigen. Die wissen übrigens auch, wo man Fliesen nachbeschafft. Da Namennennung wohl verboten ist, google einfach mal unter Fliesennachbeschaffung in Wuppertal und Hamburg. Allerdings lohnt sich bei der beschädigten Menge wohl keine Nachbeschaffung mehr. Übrigens bekommst du auch eine Entschädigung für die verminderte Wohnwertqualität, vergleichbar mit einer Mietminderung. Smiley Mac

normalerweise musst du den Schaden überhaupt nicht selbst beheben, sonders kannst das durch eine Firma machen lassen und zwar mit allem was dazu gehört. Du solltest - wenn du mit dem Agenten nicht zufrieden bist - die Versicherung selbst anrufen, den Schaden melden und lass dir sagen wie du vorgehen sollst.

Hallo, also ich habe nun mehrer Wasserschäden behoben. In allen Fällen hat die Versicherung die komplette Trocknung und Neuverfliesung übernommen. Das hier von Dir verlangt wird selber fliesen abzuklopfen ist eine Unverschämtheit! Ruf die Versicherung direkt an und beschwer Dich auch gleich über den Vertreter. Ab einer gewissen Schadenshöhe schickt die Versicherung einen Gutachter. Lediglich die Badewanne selbst und sie Silikonfugen haben die Versicherugen teilweise nicht erstattet, das eine ist ja nicht durch den Wasserschaden kaputt gegangen (die Wanne) und das ander ist eine Wartungsfuge. Vielleicht bekommst Du ja sogar die Wanne weil sie bei der Ortung kaputt geganngen ist. Wenn nicht frag hier nochmal wenn Dir was spanisch vorkommt :-) Gruß vom Fliesenleger

Küche fliesen Dauer?

Wie lange dauert es ungefähr, bis alte Fliesen in einer ca. 18 qm großen Küche abgeschlagen und der Untergrund verputzt und neu mit Fliesen bestückt ist?

Handwerker sanieren im Auftrag der Hausverwaltung eine Nebenwohnung.

...zur Frage

Gibt es Vorschrifte bei der Fliesenhöhe im Badewanne mit Dusche im Mietwohnungen?

Hallo,

bei mir ist die Wand bei der Badewanne nur 92 cm (von der Badwanne) hoch gefliest, also ungefähr auf Schulterhöhe. Es ist eine Badewann mit Dusche. Die Wand oberhalb der Fliesen wird beim Duschen immer etwas nass und jetzt nach 2 Jahren ist die Wand etwas verschimmelt, trotz ständiger Beluftung des Badezimmers. Bei der Wohnungsbesichtigung vor 2 Jahren war die Wand bereits so verschimmelt. Es wurde vor meinem Einzug neu gestrichen, aber ich weiss natürlich nicht wie und womit. Der Vermieter wehrt sich dagegen, die Kosten der Verlegung von einer oder 2 zusätzlichen Kachelreihen zu übernehmen, was das Problem langfristig lösen würde meiner Meinnug nach. Kann ich ihm dazu verpflichten? Gibt es Vorschrifte?

Vielen Dank für eure Hilfe! Caroline

...zur Frage

in Badewannenbereich zu niedrig gefliest, Schimmel

Hey! Eine Frage an euch:

Ich habe meine Vermieter kontaktiert, da sich im Bad über der Badewanne Schimmel bildet. Dort wird die Tapete und die Wand ständig von Wasser benetzt, da nicht hoch genug gefliest ist. Von der Badewanne an gehen die Fliesen 1m hoch, so dass schon ein 1,70m großer Mensch beim Duschen immer die Wand benetzt.

Ich habe den Vermieter gebeten höher zu fliesen und er sagt aber 1. da es eine Badewanne ist muss ich darin nicht duschen können und 2. mag er nicht gerne neu fliesen, da es diese Fliesen nicht mehr gibt.

Hat er recht und darf ich damit eig, nicht duschen? Das Argument mit den aus dem Angebot genommenen Fliesen zählt für mich irgendwie nicht...

Schon mal vielen Dank für eure Antworten!! Freundliche Grüße!

...zur Frage

wie Fenster über Badewanne trocken halten?

Hallo, Ich bräuchte mal hilfe bei meiner Badewannen-Duschkombination. Über meiner Badewanne befindet sich ein Fenster welches so ca 20 cm tief in die Wand reingesetzt ist. die Wand ist genauso breit wie die Wanne also 180-190cm in etwa. das Fenster ca. 120 breit x 80 hoch. nun ist das Hauptproblem das das Bad nur bis zur Hälfte gefliest ist, also die fliesen hören da auf wo das Fenster anfängt, der untere Teil der Fensterlaibung (Fensterbrett in dem Sinne) ist noch gefliest, der rest ist alles Mauerwerk + Farbe. solange ich sitzend oder kniend dusche wird nix nass, aber das ist auf dauer auch keine lösung weil unbequem und so. wenn ich aber stehe wird das mauerwek nass. als sichtschutz habe ich schon Milchglasfolie ans Fenster angebracht und eine Glasduschwand angebracht damit das Badezimmer nicht nass wird, aber wie ich das Fenster+Mauerwerk trocken halten soll wegen Schimmel und so, habe ich keine Ahnung. Habe schon Vermieter gefragt ob es möglich ist Fliesen anzubringen, aber das wird nix, da es die Fliesen nichzt mehr gibt und er dann das ganze Bad fliesen lassen müsse. das einzigste was mir einfällt wäre eine Teleskop Duschstange von Wand zu Wand und dann noch Nen Duschvorhang der das Fenster bedeckt, aber das schaut nicht sonderlich schön aus und ich will auch nicht jedes mal alles abbauen und wenn ich duschen will erst wieder dran machen. jalousien kommen auch nicht in frage da das auch furchtbar ausschaut und auch nicht wirklich dicht ist, sowie ein Duschrollo weil das kann ich ja nicht zum trocknen unten lassen, sonst geht Fenster nicht auf und nass hochmachen dann fängts schimmeln an. Vieleicht hat ja irgendwer einen guten Tipp wie man das lösen kann, ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?