Risiko beim Fußball nach Armbruch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Drei weitere Monate Pause klingen mir recht großzügig, aber ich würde dem Arzt nicht widersprechen wollen: Der einzige der dir Sinn oder Unsinn der Pause erklären kann ist dein Arzt. Hier auf eine Ferndiagnose aus dem Forum zu hoffen, weil dir die Antwort deines Arztes nicht gefällt, ist nicht besonders sinnvoll, weil niemand von uns deinen Arm untersucht hat. Und Fußball ist ein körperbetonter Sport, bei dem Stürze keine Ausnahme, sondern die Regel sind. Da sollte der Arm besser völlig ausgeheilt und zu 100 Prozent belastbar sein. Nach 6 Wochen ist das bei dem beschriebenen Bruch meines Wissens noch nicht der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hör auf deinen arzt. dein knochen ist zwar wieder soweit verheilt, dass er hällt, aber die bruchstelle ist noch so empfindlich, das da eben schneller wieder was kaputt gehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt hat es sich angsehen und mehr Ahnung als wir. Hör bloß auf ihn! Wenn Du wieder auf den Arm fällst hast du richtig Probleme und bist dann noch viel länger krank. Frag mal den Doc, ob du vielleicht leichte Übungen mit dem Ball machen kannst. Aber normales Training oder richtiges Spiel würde ich lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich möchte es mal so formulieren

Du bist sicherlich nicht der einzigste  der das so sieht.

in den ersten Monaten ist die stelle noch etwas schwach.

Solltest du dann hinfallen, oder mit jemandem zusammenstoßen kann es schon wieder zu einem Bruch kommen.

Also was ich empfehlen würde ist,

mach beim training mit oder mit freunden aber auch nur sehr vorsichtig

kein Tormann!

Hast du den ball und es kommt zu ner konfrontation geh lieber bei seite und verlier den ball

so kommst du nicht ganz außer übung.

Anders rum kann ich sagen:
Wenn du nämlich jetzt alles gibst und dir das wieder bricht, wartest du unter umständen viel länger als 3 Monate ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?