Ring oder stecker - helix piercing?

6 Antworten

beides geht. meine beste freundin und ich haben uns am mo einen helix piecen lassen. gleiche stelle.. sie hat nen stecker und ich nen ring. im mom sind es ja noch heilohrringe. aber in ein paar monaten will ich nen ring und sie weiterhin einen stecker. :) viel spaß!

Dankeschöön :))

1

Naja, es ist so, dass ein piercer immer zuerst ein normales barbell, also einen stab einsetzen wird. Der stichkanal kann somit besser verheilen, da an beiden Seiten ein abschluss ist (kugeln) die ziemlich nahe am ihr liegen. Am Anfang wirst du genug Probleme haben, nicht dranzukommen, da es sonst anfängt zu bluten oder höllisch weh zu tun. Bei einem Ring kann dir das viel leichter passieren. Und die abheildauer wird sich bei einem Ring stark in die Länge ziehen. Wenn du dir ein Piercing stechen lässt, ist der stichkanal schnurgerade. Setzt du da nun einen Ring ein, wird das Piercing doppelt gereizt (entzündungsgefahr!). Wenn es ein seriöser Piercer sticht, wird er dir nicht mal die Wahl lassen zwischen barbell und Ring sondern nur ob du glitzersteinchen an deinen kugeln für den stab willst oder nicht.

Hi, Stab ist sinnvoller weil es besser abheilt und es sich leichter pflegen lässt. Das wird der der Piercer auch nochmal so sagen. Den Ring also dann auf eigene Verantwortung Und die ersten 6-8 Wochen ist eh net mit wechseln ;)

okay danke :)

0

Für den Anfang ist der Stab besser. Heilt damit besser ab ;-) Du kannst auch einfach vorher deinen Piercer fragen, was er dir für den Anfang empfehlen würde. Wenn er seriös ist, erklärt er es dir ganz genau :)

Du darfst den Schmuck dann ja mindestens (!!!) 6 Monate nicht wechseln. Das Abheilen dauert ewig... Du brauchst viel Geduld ;)

LG

Zum Abheilen ist ein Stab sinnvoller, da weniger Bewegung erzeugt werden kann, was den Stichkanal reizt. Wenn weniger Reizung da ist, heilt es schneller :)

Was möchtest Du wissen?