Rezept im Urlaub austellen lassen?

7 Antworten

In dem Falle würde ich bis 15 Uhr warten und dann schnell das Rezept holen.

Irgendein fremder Arzt, der weder offiziell vertritt noch Zugang zu deinen Daten hat, wird dir nicht einfach ein gefährliches Medikament verschreiben.

Anders sähe es aus, wenn er bei deinem Hausarzt anrufen könnte, geht aber durch den Urlaub auch nicht.

Da kann dir ein schöner Untersuchungsmarathon und verständlicher Ärger der Ärzte entgegenkommen.

Bei so wichtigen Medikamenten sollte man immer rechtzeitig Nachschub holen oder muss eben mit den Öffnungszeiten der Vertretung leben...

Es wird sich kaum ein Arzt finden, der dir, ohne deine Vorgeschichte zu kennen und ohne Befunde ein Medikament verschreiben wird. Der einfachste Weg, wenn du eine Hausapotheke hast und dieses Medikament schon seit längerer Zeit verordnet bekommst, dann kannst du in der Apotheke nachfragen, ob du das Rezept nachreichen kannst. In Ausnahmefällen sind viele Apotheken dazu bereit.

Ich hatte bei den üblichen Vertretungsärzten nie nen Problem und die haben ja auch keinen Einblick in alle Daten. Das Medikament ist ja auch nix was sich schwarz verkaufen oder anderweitig missbräuchlich verwenden lässt.

Du solltest halt wissen von welchem Hersteller du es benötigst. Im Zweifel sollte deine KV auch nachweisen können das du regelmäßig in der Höhe L-Tyroxin nimmst.

Und wenn es Hart auf Hart kommt können Bluttests zur Wertebestimmung und ne Untersuchung innerhalb von 2-3 Tagen ablaufen. Auch in Bayern beim Ersatzarzt.

Was möchtest Du wissen?