Rezept für Zitronenkuchen ohne Zitronenschale ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Backe eine ganz normalen Rührkuchen und lass ihn nach dem Backen erstmal in der Form. Dann stichst Du mit einer dünnen Stricknadel gleichmässig einige Löcher tief hinein und gießt in diese Löcher frisch gepressten Zitronensaft, den Du mit ein bisschen Puderucker verrührt hast - abschmecken, damit es nicht zu süss ist.

Langsam immer wieder übergießen (Saft von 1-2 Zitronen) und den Kuchen eine halbe Stunde stehen lassen, bis der Saft richtig eingezogen und aufgenommen worden ist - schmeckt genial, saftig und zitronig, und der Kuchen bleibt lange frisch ohne trocken zu werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten machst du nen Kuchenteig und wenn der Kuchen fertig ist, schneidest du ihn leicht ein oder machst Löcher rein. Dann schüttest du vorsichtig eine Mischung aus Zitronensaft und Puderzucker durch die löcher / auf den Kuchen. Warte so ca 30-60minuten bis alles schön eingezogen ist. Vorsicht, dass es nicht ZU sauer wird. Ich finde ne glasur auch cool, die machst du aus Wasser, Aroma oder bissl saft und Puderzucker. Noch bevor es trocknet paar Streusel drauf oder smarties -> finito!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?