Rettungswagen auf der Autobahn

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Im Stau:

Wenn du in einem Stau stehst muss bereits bevor sich ein Einsatzfahrzeug nähert eine Rettungsgasse gebildet werden. Dies geschieht immer zwischen der äußerst linken und der nachfolgenden Spur. Dabei fährt die linke Spur nah an die Leitplanke und alle rechten Spuren etwas nach rechts.

Im fließenden Verkehr:

Im Zweifel wird sich das Einsatzfahrzeug auf der linken Spur halten, wenn es an anderen Fahrzeugen vorbei möchte. Man sollte also rechtseitig die linke Spur räumen. Ist das Fahrzeug langsamer unterwegs kann man es natürlich auch überholen, sollte dabei aber darauf achten, dass man a) nicht zu nah davor einschert und b) nur dann überholen, wenn die Verkehrssituation so ist, dass man danach nicht gleich wieder vom Einsatzfahrzeug überholt werden muss.

Wenn sich bereits ein Stau gebildet hat, dann in der Mitte eine Rettungsgasse Freihalten. Wenn das nicht möglich ist, weil alle anderen einfach stehen bleiben, den Seitenstreifen Freihalten.

Im normalen Verkehr, kannst du ihn mehr oder weniger ignorieren. Fahr runter von der überholspur und fertig. Da die Großen Rettungswagen aber eh bei 130 - 140 kmh abriegeln, sind die meisten eh schneller als wir.

Die von der linken Spur fahren stark links, die von der mittleren stark rechts, so dass dazwischen eine Spur entsteht. So oder so Ähnlich ^^

Das wäre bei einem Stau der Fall, aber nicht wenn alle in Fahrt sind!!!

0
@Crack

na gut fast :) aber auch nicht schlecht zu wissen ;)

0

Was macht der denn ? Wenn der da ganz normal fährt, so wie bei jedem anderen Auto...

Fährt der mit Blaulicht und Horn...Platz machen, wenn möglich nach ganz links oder ganz rechts so wie alle anderen auch, keinesfalls eine Vollbremsung machen... nicht langsamer werden oder durch nicht nach vorne gucken, wenn der da irgendwo bei nem unfall steht und gucken, da kannst du selber mit einen unfall verursachen...

Ansonsten lernt man das auch in der Fahrschule

Rettungsgasse bilden. Wenn du rechts fährst, fahre so weit wie möglich rechts damit der Wagen passieren kann.

Aber nur im Stau.

0

kommt drauf an, was dieser macht :-)

stehen? Dann vorbei fahren und NICHT gaffen

Blaulicht ohne Signal? Dann ihn nicht behindern.

Blaulicht mit akkustischen Signal, dann rechte Spur und ihn passieren lassen, oder bei Stau eine Notgasse lassen.

So , das der Rettungswagen ungehindert vorbeifahren kann

richtig nur beantwortet das die Frage nicht. Dazu gibt es wie in Deutschland üblich eine Regel: Rettungsgasse bilden.

0

Einfach die Linke Spur frei machen. Es sei denn du bist schneller als der. Die fahren ja maximal 140-160.

Der Rettungswagen fährt maximal 140 (mit Rückenwind) Aber das NEF (Notarzteinsatzfahrzeug) kann durchaus mal mit 200 - 250 km/h kommen.

0

auf die rechte Spur fahren und den Rettungswagen vorbeifahren lassen

2spurig = Rettungsgasse mittig, 3spurig = Rettungsgasse zwischen linkem und mittlerem Fahrstreifen freimachen

Nur bei Stau.

0

Was möchtest Du wissen?