Rente Luxemburg / Witwenrente

2 Antworten

Da muss sie sich beim Versicherungsträger in Luxemburg informieren. Wenn der Vater kleine Rente mehr bezieht, kann er sie auch nicht mehr verteilen.

Eine Witwenrente bekäme sie ja nur, wenn sie zum Todeszeitpunkt in einer gültigen Ehe verheiratet wäre.

Ja prinzipiell stimmt das schon , allerdings wurde diese Rente beim Versorgungsausgleich nicht berücksichtigt. bzw in soweit berücksichtigt das mein Vater 200 Euro an sie zahlen muss. Bei der deutschen Rente hat sie halt ihren Anteil an seinen Rentenpunkten auf ihre Rentenpunkte angerechnet bekommen. Daher bleibt ihre deutsche Rente gleich , egal ob mein Vater lebt oder nicht .

Geht ja nicht um witwenrente als solches sondern eher einen "Witwen"-Versorgungsausgleich

0

Frage bei der Rentenstelle. Vielleicht bekommt sie den Anteil an Witwenrente, bin mir aber nicht sicher.

Krankenkassenbeitrag auf ausländische Renten

Ich wohne in Deutschland und werde zukünftig Rente aus Deutschland und aus Luxemburg beziehen.Muß ich als Pflichtversicherter für die luxemburger Rente in Deutschland KK Beitrag bezahlen ?

...zur Frage

Versorgungsausgleich/ getrennt leben?

Ich bin seit 10 Monaten von meiner Frau getrennt. Wir wollten uns eigentlich einvernehmlich scheiden lassen und die Anwaltskosten teilen. Jetzt hat sie herausgefunden, dass derjenige, der den Anwalt beauftragt auch die Anwaltskosten übernehmen muss. In diesem Fall ich. Wenn ich jetzt also aus Kostengründen die Scheidung hinausschiebe, habe ich zB Nachteile, was den Versorgungsaugleich betrifft. Dieser gilt ja bis zur Scheidung. Meine Frau lebt mit ihrem neuen Freund zusammen und könnte Vollzeit arbeiten (die Kinder sind bei mir). Will aber weiterhin nur teilzeit arbeiten. Wenn ich mich also erst in 2 Jahren scheiden lasse und sie in dieser Zeit nicht voll arbeitet, hat sie dann (für diese 2 Jahre) immer noch Ansprüche auf meine Rente? Ich finde das sehr ungerecht, denn immerhin hat sie mich verlassen.

...zur Frage

Versorgungsausgleich fuer einen Mann der nicht I'm Haushalt hilft?

Hallo, Bin seit 2011 verheiratet und seit 2015 getrennt. Mein Mann war immer weg obwohl er arbeitet nicht. Wir haben uns getrennt weil er nie mit die kinder oder das Haus geholfen hat. Ich habe immer gearbeitet weill er zahlt keine rechnung und ich koennte kein Elternzeit mit meinen Kinder nehmen. Er wollte nicht zuhause bleiben und sich um die Kinder kuemmern deswegen muesste ich  Betrueung fuer die kinder Monatlich dazu zahlen.Muss ich trotzdem Versorgungsausgleich zahlen bei Scheidung? 

...zur Frage

Was bedeutet das? Bin EM Rentner wird meine laufende befristete Rente nach Scheidung gekurzt?

meine em remte wurde bis 2020 verlaengert. Das steht auf dem Bescheid zur Versorgungsausgleich..

" Die versicherte Person wird eine Rente wegen verminderter Erwerbsfaehigkeit bis 31.08.17 gezahlt. Nach der Rechtsprechung des BGH kann daher die gezahlte Rente fur die Durchfuhrung des Versorgungsausgleichs nicht berucksichtigt werden (insbesondere BGH FamRZ 1984, 673). Somit ist für den Versorgungsausgleich von den Werten in dieser Auskunft auszugehen).

Meine Rente wurde bis 31.08.2020 verlaengert. Heisst das, dass meine laufende Rente nicht gekurzt wird bis mein Noch Ehemann die Rente ist? (scheidung findet im September 2020 statt)

...zur Frage

Versorgungsausgleich wird schon abgezogen?

Hallo zusammen, ich wurde vor 11 Jahren geschieden und es wurde damals ein Versorgungsausgleich festgelegt. Meine Ex-Frau hat zwischenzeitlich wieder geheiratet und ab 2018 wird sie ihre Altersrente bekommen.

Seit gut 2 Jahren beziehe ich meine Altersrente. Seit dieser Zeit wird mir der Versorgungsausgleich für meine geschiedene Frau von meiner Rente abgezogen. Da meine geschiedene Frau noch berufstätig ist, und daher den Versorgungsausgleich noch nicht bekommt, verbleibt der Abzug beim Rentenversicherer.

Warum bekomme ich meine volle Rente nicht, bis meine geschiedene Frau ihre Rente bekommt?

...zur Frage

Witwenrente bei Geschiedenen

Eine Freundin von mir ist geschieden. Bei der Scheidung wurde ein Versorgungsausgleich beschlossen, daß sie von ihrem Ex im Rentenfall auch Rente bekommt. Sie arbeitet noch, er war Rentner. Jetzt ist er gestorben. Bekommt sie jetzt Witwenrente? Oder bekommt sie einen Rentenanteil von ihm, wenn sie in Rente geht? Oder bekommt sie gar nichts, weil er tot ist? Muß sie sich selbst bei der BfA melden oder melden sie sich von selbst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?