Rennrad von Montana?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Puh... so ein Teil hatte auch Lidl im Sortiment...

Das Rad gehört eher in die Kategorie Baumarktklasse. Mit 11,5 kg Gewicht kommt der Renner schon in den Bereich Trekkingrad. Die Optik verspricht da mehr, als das was geboten wird. Da wirst Du nicht lange Freude dran haben. Ich verlinke Dir mal einen Artikel aus einer Fachzeitschrift. Auf der Webseite findest Du auch weitere Infos und Artikel, um Dir etwas Grundwissen anzueignen.

Ein Rennrad zum Neupreis von 700 Euro kann nicht besonders gut sein. Letztendlich ist es immer eine Frage deines Geldbeutels, und vor allem was es dir wert ist. Qualität hat seinen Preis, und vor allem die Belastbarkeit und Qualität der wichtigen Komponenten wie Schaltung, Bremsen, Tretlager etc. hat einfach seinen Preis.Ganz wichtig ist es, dass das Rad wirklich auf dich zugeschnitten ist, so dass du die optimale Sitzposition hast, damit du ergonomisch und effektiv damit fahren kannst. Wenn du in der Woche nur annähernd 500 Kilometer schaffen würdest, dann wäre dieses Rennrad mit Sicherheit nicht ausreichend für dich.

Was möchtest Du wissen?