Rennrad fahren auf der Straße, ist das verboten oder mein gutes Recht?

17 Antworten

Wenn dein Rennrad über alle notwendigen Anbauten verfügt, die es für den Straßenverkehr zulassen, darfst du auf der Straße fahren, falls kein Radweg da ist. Wenn allerdings ein Radweg zur Verfügung steht musst du den auch nutzen. Wenn dort ein Fußgängerweg ist mit einem Zusatzschild "Radfahrer frei", dann kannst du dir selbst aussuchen, ob du auf dem Weg oder der Straße fahren möchtest. Gleichzeitig musst du natürlich auf gemischten Rad-/Fußgängerwegen auf die Fußgänger Rücksicht nehmen. Als Radfahrer hast du dich des weiteren an alle Verkehrsregeln zu halten (das vergessen einige Radfahrer gerne).

Hallo hier Doc,

ich weis nicht was es da für Probleme gibt. Ein Fahrrad ist ein Fahrrad und ein Rennrad ist ein Rennrad. Fahrrad ist ein Oberbegriff. Auto ist auch ein Oberbegriff. Nur fahren keine Formel1 Autos im Straßenverkehr. Sowie Rennräder nichts auf Fahrradwegen, Bürgersteigen, oder Gemeinschaftsradwegen zu suchen haben. Einem Fahrrad ordnet man eine Geschwindigkeit von 6KmH zu. Was mit einem Rennrad bei weitem überschritten wird. Ein Fahren mit einer Rennradgeschwindigkeit auf einem Radweg ist unverantwortlich. Die Unfallgefahr ist viel zu groß.

Rennrad gleich Straße. Mit rücksicht auf den Verkehr

Doc

Wenn das Rad verkehrssicher ist, darfst du damit auf der Straße fahren, wenn kein Fahrradweg vorhanden ist. Ist jedoch ein Fahrradweg vorhanden, musst du diesen auch nutzen.

Sollte dein Fahrrad nicht verkehrssicher sein (Bremsen, Licht, Reflektoren, Klingel, etc), darfst du es normalerweise gar nicht im Straßenverkehr benutzen; weder auf der Straße noch auf dem Radweg.

Die Rennräder gehören auf den Radweg oder woanders hin, aber definitiv nicht auf die Strasse. Zum einen wird der fließende Verkehr behindert und zum gefährlichen Überholen verleitet, und dann gibt es auch solche Kreaturen die meinen, die ganze Fahrbahn für sich zu beanspruchen.

Ich fahre mit meinem Auto auch nicht auf dem Radweg daher.

Außerdem entsprechen die Rennräder nicht der StVO und dies sollte konsequent durchgesetzt werden

Für Rennräder gibt es ein extra Kapitel in der Stvo. Dies gilt für ALLE Rennräder unter 11kg, mit solchen darf man auf der Strasse fahren.

0

du darfst auf der straße fahren solltest aber fahrradwege auf landstraßej benutzen. trotzdem fahren rennradfahrer immer wieder auf der straßee solcher solcher extra straßen, weil der ashpalt besser ist. ist kein feldweg vorhanden für dich, fahr auf der straße, aber halkt immer möglichst weit außen.

autobahn solltest du meiden^^

Seit wann fahren Rennradfahrer auf Feldwegen Du Pfosten

0

Was möchtest Du wissen?