Rennmaus frisst nicht - was tun.?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Huhu, wenn der TA keine Zeit hat gib ihr traumeel (als Tabletten), 1/4 Davon in Wasser auflösen & mit der Spritze (ohne Nadel!), ins Maul träufeln.

Diese Tablette ist hauptsächlich ein schmerzstillendes Mittel. Insgesamt 15 homöopathisch aufbereitete Inhaltsstoffe wirken gegen schmerzhafte Entzündungen. Als Inhaltsstoffe sind unter anderem Belladonna (Tollkirsche) und Aconitum (Eisenhut) zu nennen. Weiterhin fördert die Heilpflanze Calendula (Ringelblume) die Wundheilung. Muskelschmerzen und Blutergüsse rücken Arnika (Bergwohlverleih) und Bellis perennis (Gänseblümchen) zuleibe. Ergänzt werden diese Stoffe von Bestandteilen wie Symphytum (Beinwell), das bei Knochenverletzungen helfen soll. Hypernicum (Johanniskraut) wirkt zusätzlich positiv auf die mit betroffenen Nerven.

Falls eine Maus nichts frisst sind das ernste Anzeichen, deshalb würde ich ihr Traumeel geben, es wirkt schmerzlindern, das könnte ein Grund sein weshalb sie nicht frisst.

Meine Maus hat auch nicht geressen. Mach irh einen Brei aus Hafer, Weizenkleie, Leinsamen, etwas Sonnenblumen-Kernen (Für den Geschmack;)), Kamille(ntee) - EInfach ein Päckchen aureissen und reinschütten- & warmen Wasser. Diese Mixtur, mischst du etwas durch und stellst es den Mäusen zur verfügung, notalls, vorsichtig ins Mäulchen schieben (NIE mit gewallt!)

Wenn sie schong lange nicht mehr frisst kann es sein das sie Bauchschmerzen hat oder Verstopfung ich hatte das mal mit meinem Kanninchen. Der Tierartz hat uns eine Spritze mit so grünem Zeug gegeben, was gegen Verstopfung hilft und gleichzeitig auch als Nahrung nützlich ist. Wenn es schon lange so ist einfach mal zum Tierartz wenn noch nicht so lange einfach abwarten die frisst schonwieder wenn sie Hunger bekommt ;)

Du kennst dich mit Gerbils und der Geschichte des Fragestellers nicht aus! Das Tier von Honey.. sitz alleine, weil es mit einem anderen Gerbil zusammengesetzt wurde und sich beide verbissen hatten, durch "falsche Vergesellschaftung".

0

!!!

0

Weil sie an Einsamkeit leidet! Gruppentiere sind nun mal keine Einzelgänger! Siehe auch mein Kommentar zu deiner anderen ( 1. ) Frage!

Was möchtest Du wissen?