Ich bin über 40 und hab sie auch noch ab und zu!!! Das hat nix mit dem Alter sondern mit den Hormonen zu tun! Lass mal deinen Hormonhaushalt checken und deine Haut von der Kosmetikerin reinigen!

...zur Antwort

Hallo1

Ich bin Visagistin und Maskenbildnerin! Das sind meine Berufe. Und natürlich sind das auch meine Berufausbildungen, da ich eine Ausbildung gemacht, bestanden und beurkundet bekommen habe!

Wieso nicht?

...zur Antwort
  1. Ich bin Visagistin und Maskenbildnerin. 2 Habe ich sehr wohl eine Ausbildung gemacht, wenn auch nur privat, weil Visagist/in und Make-up.Artist/in kein Lehrberuf in einem Bertieb ist!
  2. Stylisten kümmern sich nur um die Klamotten.
  3. Die selbe Richtung: Maskenbildner/in, Kostümbildner/in, Garderobiere, Schneider/in, Designer/in, Frisör/in, Kosmetiker/in, Nagedesigner/in, Bodypainter/in usw.
  4. Sicherheit gibt es keine! Du musst dich immer selbst engagieren und Werbung für dich machen, damit du bekannt wirst, einen Namen hast, und man dich bucht!
...zur Antwort

Ich würde die Sachen vorher, bevor ich sie in den Käfig gebe desinfizieren, damit sie neutral riechen! Und dass sie buddeln ist normales Verhalten von "Wühlern"!

...zur Antwort
  1. Nein. Warum Glatze??
  2. Nein. Die Struktur und Farbe und Dicke ist genetisch vorgegeben, die kann auch Hitze nicht verändern!
  3. Die Hitzeplatten der Eisen können bis zu 280° C heiss werden-beidsieztig auf das Haargepresst, wird dem die Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit plus der Glanz entzogen..auf die Dauer wird das Haar immer trockener, spröder, glanzloser, matter , bekommt Spliss und bricht ab!
  4. Haarausfall entsteht nur, wenn die Haarwurzeln, in der Haut, geschädigt sind-das Eisen kommt da nicht dran! Müssen musst du gar nix! Aber um den täglichen Gättungsstress zu Beeenden könntest du dir beim Friseur eine Dauerglättung wie Dauerwelle, ohne Wickler) machen lassen, oder die Haare galtt fönen!
...zur Antwort

Wenn das so ist, hat das Tier keine grosse Überlebenschance. Es sind jetzt 3 Tage vergangen, lebt das Tier noch? Denn wenn die Augen zu sind und die Nahrung verweigert wird, sterben die Tiere innerhalb 48 Stunden...egal wie jung/alt. Oft sind Nierenversagen, Darmverschlüsse, oder Infekte der Grund! Selber kannst du da gar nix tun! Auch der gang in die Praxis bringt nicht viel..habe es oft schon erlebt, leider! Aber für das Witwertier musst nun ein Partnertier/bzw. 2 Jungtiere zur Vergesellschaftung holen, denn sonst stirbt das Tier an Einsamkeit und Trauer!!!

...zur Antwort

Da gibt es aber inzwischen ganz viel gute Firmen in den Zoogeschäften. Ohne Erbsenflocken, ohne Sonnenblumenkerne und ohne diese dicken Heupresslingen, wie für Kaninchen. Kannst auch Lemming-, oder Mäuse-, oder Degu-Trockenfutter nehmen. Hauptsache, Saaten, Körner, Früchte, Insekten, Kräuter, Haferflocken, Kolbenhirse usw. drin und frische Kräuter, Brokoli, Gurken, Tomaten, Karotten, Spinatblätter, Radieschenblätter, Klee, Löwenzahn, Brennessel , Beeren usw.

...zur Antwort

Nein...das funktioniert nicht! Dunkelbraun, oder eben schwarz ist die dunkelste Farbe, die es gibt, da kannst du drüber machen, was du willst, es wird nicht sichtbar, weil alles im schwarz "versinkt". Da dunkle Haarfarbe über Rottöne geht, kommt es beim Aufhellen/Bleichen/Blondieren zu rötlich-orangen Farben. Aber das geht eben nur, wenn man mittels Blondierung die dunklen Farbpigmente entzieht!

...zur Antwort

Color-Ex für Haarfarbe -beim Friseur erhältlich- darufmachen und abputzen!

...zur Antwort