Religion vs. Philosophie - was sollte ich wählen?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstverständlich Philosophie. Die Philosophie ist "denkende Wissenschaft". Du kannst über alles philosophieren und es gibt viele spannende Disziplinen und Themen u.a. die Ethik, die Metaphysik (wo du oft genug über Gott spekulieren könntest), die Ästhetik, die Onthologie, Logik, Sprachphilosophie, Argumentationstheorie, Erkenntnistheorie... usw. Das schmiert das Gehirn ungemein und wenn man sich wirklich sehr dafür interessiert, dann merkt man auch langsam wie man die Welt plötzlich ganz anders wahrnimmt. Zumindest achte ich persönlich mehr darauf auch mal bei der ein und anderen Behauptung zu überprüfen, ob diese überhaupt der Wahrheit entspricht. Religionen sind das komplette Gegenteil. Da die Religionen untereinander Dogmen beinhalten ist das Denken nicht nur eingeschränkt, sondern bleibt förmlich stehen weil man nur eins anzunehmen hat und jede andere Wahl dazuführt, wieder unbedingt zurück ins "Glaubensboot" gezogen zu werden. Auch Religion kann natürlich spannend sein, aber dann auch oft nur wenn es kein "pro-christlicher" Unterricht ist für Katholiken, sondern wenn man neutral alle Weltanschauungsformen kennenlernt und über diese redet. Aber der Punkt geht dennoch haushoch an das Fach: Philosophie.

Danke für deine Antwort. Hat mir sehr weitergeholfen. Ich denke, ich werde Philosophie wählen. Notfalls kann ich zum Halbjahr auch wieder wechseln.

0
@HaStZaMe

Beachte aber auch dass es auf den Lehrer ankommt und wie dieser den Unterricht gestaltet. Wir haben einen Pfarrer in Religion (Hier müssen wir das Fach akzeptieren, weil wir keine Wahl zwischen den beiden Fächern hatten) der mit uns über Drogen, die Todesstrafe oder über das Thema Liebe redet, also mitunter auch philosophische Dinge mit in den Unterricht einbaut und die Bibel wenn, dann nur am Rande erwähnt, die Argumentationen von Atheisten aber auch fair benotet und da niemanden benachteiligt der nicht glaubt. Aber das ist meine jetzige Erfahrung aus der Berufsschule. Wenn es dort eine Wahl zwischen Philosophie und Religion gäbe hätte ich mich dennoch für Philosophie entschieden. Du glaubst gar nicht wie wertvoll dieses Fach sein kann. Seit dem ich mich für Philosophie interessiere, nehme ich wirklich alles ganz anders war. Ich bin kritischer und gebildeter geworden. Es lohnt sich auf jeden Fall.

0

Mich persönlich interessiert Philosophie mehr. Ich denke viel über das Leben und seine Möglichkeiten nach und denke, dass sich durch dieses Unterrichtsfach viele deiner Ansichten ändern werden und du auch lernen wirst, weise Entscheidungen zu fällen. Außerdem finde ich, wenn man Religionen kennen lernen will, sollte man darüber nachdenken vllt selbst ein Jahr in so einer anderen Kultur zu leben, wie z.B. in Afrika, wo sie ganz anders glauben als wir. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. LG ;)

Ich auch!

0

Ich würde an deiner Stelle Philosophie wählen, denn...

In der Philosophie wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu deuten und zu verstehen. Kerngebiete der Philosophie sind die Logik, die Ethik, und die Metaphysik (als die Wissenschaft der ersten Gründe des Seins und der Wirklichkeit). Also hochspannend!

Der Religionsunterricht wäre ja nicht einmal so schlimm wenn man dort alle Religionen im allgemeinen, deren historische Entstehung und Entwicklung, thematisieren würde. Stattdessen ist es mehr ein engstirniger, missionarischer evangelistischer oder katholischer Unterricht. Also Konfirmationsunterricht in der Schule. ;-)

LG

Ja auch ich habe irgendwann Philosophie gewählt. Zu meinen Zeiten gab es aber keinen Philosophieunterricht in der Schule und der Religionsunterricht wurde ganz einfach nach Kirchenzugehörigkeit "zugeteilt". Zum Glück hatte ich eine Religionslehrer der eher Philosoph als Inquisitor war. Das bedeutet, es hängt stark davon ab wen du als Lehrer kriegst, aber ich würde heute auch Philosophie wählen, da sie neben dem "Großen und Ganzen" auch lebenspraktische Aspekte bietet. und natürlich weil mich Philosophie einfach stärker interessiert.

ich habe selber Philo und es macht doch relativ Spaß. gerade wenn du gerne mit anderen diskutierst ist Philo wahrscheinlich das bessere Fach für dich. Man behandelt auch viele interessante Themen.

Was möchtest Du wissen?