Reitplatz miet kosten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist so individuell dass die hier niemand wirklich weiter helfen kann.

Ich habe auch einen Platz und Halle mit dauerhaftem Parcours drauf zur Verfügung, manchmal fragt ein bekannter ob er zB mit einem jungen Pferd mal vorbeikommen darf springen. Er darf dann einfach so kommen und mitreiten, ohne Zahlung. Das ist natürlich der beste Fall für den mitbenutzer, wenn die Besitzerin aber eh nicht gut auf euch zu sprechen ist wird das mit dieser Möglichkeit wohl eher nichts...,

Dann gibt es Ställe die auch immer einen Parcours stehen haben und eine Pauschale von zB 30-50€ haben wollen, egal was und wieviel du springst (es kommt halt auch immer darauf an ob man sich kennt, durch Kontakte wird es doch meist günstiger, ob der Preis gleich wäre oder um wieviel höher wenn jemand komplett fremdes oder nicht beliebtes fragen würde weiß ich auch bei meinen Bekannten Ställen nicht).

(Reine platzbenutzung gibt es bei uns schon ab 10oder15€, aber mit Sprüngen wird es mehr)

Auch wenn du deine Sprünge selbst aufbauen und hinterher wieder abbauen musst wird es eher nicht günstiger. Denn die Benutzung bleibt gleich.

Letztendlich, stehe doch über solch einem kindischen Verhalten der Besitzerin und frage einfach. Wenn sie niveaulos wird kannst du immernoch sagen "schönen Tag wünsche ich Ihnen noch, auf Wiedersehen.". Stehe drüber, dir kann doch nichts passieren, außer es klappt nicht. Und wenn du nicht fragst klappt es von vornherein nicht ;)

Viel Spaß wünsche ich euch noch, und lasst euch nicht von so jemandem, der es anscheinend irgendwie nötig hat, runtermachen.

Was die Mitbenutzung eines fremden Reitplatzes angeht, regelt im Grunde genommen IMMER der Besitzer des Stalls. 

Es gibt keine "allgemein gültigen Preislisten". 

Wenn du eh schon mit der entsprechenden Stallbesitzerin ein Problem hast, brauchst du sie im Endeffekt vermutlich gar nicht fragen, denn sie wird vermutlich eine Summe nennen, die ihr zu teuer findet, weil sie ja eh schon der Meinung ist, ihr hättet kein Geld. Also wird sie euch vermutlich gar nicht die Gelegenheit geben wollen, ihren Platz zu nutzen. Die andere Frage, die sich mir stellt, ist, ob man das tatsächlich will. Wenn sie euch eh schon unterstellt, ihr hättet kein Geld, wird sie vermutlich auch beim Reiten kein gutes Haar an euch lassen, vor allem, wenn ihr da nicht gerade mit "typischen Springpferden" auftaucht. 

Ich würde da gar nicht erst hingehen, sondern mir einen anderen Stall suchen, der nicht so "rassistisch" veranlagt ist....

Eigentümer fragen :D
Der kann so viel Geld verlangen wie er will.
Der könnte sagen kostenlos, 10€ im Monat aber auch 10.000€ (ist nur ein übertriebenes Beispiel!).
Der Eigentümer sagt dir was er will, wir kennen ihn/sie nicht und können dir deshalb nichts genaues sagen :/
Einfach mal nachfragen :)

Reitplatz ist günstig,

Aber springplatz inkl. Hindernisse ist 5~10mal so teuer zzgl Versicherung und du mußt die bodenpflege ggf noch bezahlen.

Und ggf kaputte Hindernisse....

Kannst du sowas nicht auf deiner Weide hinstellen?

Stangen kannst Du wetterfest auch aus kanalrohren machen, ständer aus baumabschnitten oder handballen(stroh).

Zeigs der “arabertussi“ !

Der letzte Satz ist am besten.😊

0

Frag in Deiner Umgebung einen Stall

Ich wüsste schon welchen stall das problem ist nur das die die besitzerin des stallst sehr arogant uns gegenüber ist da sie edle araber hat und wir "nur" fjordpferde und sie sich bei jeder Gelegenheit über uns lustig macht das wir zu wenig geld hätten und ich ihr dazu keinen grund mehr geben mocht d3shalb hätte mich es interessiert ob jemand Erfahrungen mit so etwas hat weil wenn es mir zu teuer ist werde ich die besitzerin des Stalls gar nicht fragen

0
@Ambgirl

Nun ich hab auch Araber und Lippis und bin eher normal;-)

Such Dir einen anderen Stall der menschlicher ist

1

Was möchtest Du wissen?