Reis beim Chinesen ,,gesund''?

4 Antworten

Du kannst mal davon ausgehen, dass das der billigstmögliche Reis ist. Merkst du ja schon am Geschmack. Und dann kannst du damit rechnen, um eben billig zu produzieren werden große Mengen an Pflanzenschutzmittel und Dünger eingesetzt. Konservierungsmittel braucht Reis nicht, er wird in der Regel trocken verkauft und hält sich entsprechend lange.

Ich würde mir allerdings auch weniger um den Reis als um den anderen Kram Sorgen machen (Google:China-Restaurant-Syndrom)

beim Asiaten ist der Reis immer kostenlos und so viel man will in einer Schüssel und sie bringen nach. ER ist schon sehr gesund weil er ganz mager und rein ist , un d ist auch eine andere Sorte als so dünn und körnig.

Ob er wirklich frisch vom Reisfeld kommt eher nicht denn das wäre zu weit die kaufen ihn auch beim Großmarkt

meist ist im Reis etwas Wasser und Salz für den Gschmack oder er ist pur

denn man gibt ja Soße und Fleisch dazu


Also keine Konservierungsmittel oder so?

0
@Allesinbutter1

Wenn im Reis Konservierungsmittel wären, dann höchstens als zufällige geringste Überträge aus einem anderen Produktionsprozess. Reis hält sich, richtig gelagert (trocken) sehr lang und braucht keine Zusätze. 

http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=98716&bernr=04

Das mit dem Arsen könnte allerdings ein Thema sein, falls Du täglich größere Portionen Reis zu Dir nimmst. 

0

Ich weiß nicht wie man darauf kommen sollte, das Reis zwangsläufig gesund ist! Es gibt Warnungen von Arsen in Reis! Und dein Chinse achtet nicht darauf, dass er auch ja den teuersten und unbedenklichsten Reis bekommt-es geht hier um Profit und restaurants müssen ohnehin schon Mengenrechnungen machen. Je billiger das Produkt, desto besser.

Welcher Reis wird in der japanischen Küche verwendet?

Ich weiss zwar, dass die Thai Jasmin, die Chinesen Basmati nehmen, aber was nehmen die Japaner zum Kochen?

...zur Frage

Kalorienarme Gericht beim Chinesen? *gg*

Hallo xD

Meine Mutter geht heute abend "Groß Essen" mit Geschäftspartnern etc. .. jetzt macht sie aber grade Diät, und will das ich für sie rausfinde, was das Kalorienärmste Gericht beim Durchschnittschinesen ist.. ._. Ich hab ihr gesagt, dass das so ziemlich alles ist? Ich meine, Reist ist doch OK, und solange es nicht frittiert ist...

Aber sie meint, Nudeln will sie nicht. Und Reis auch nicht. Und wenn's geht, auch kein Fleisch lach

Beim Chinesen gibte s keinen Salat, oder? Hat jemand 'ne Idee für ein überwiegend "gemüsiges" Gericht?

Liebe Grüße ;)

...zur Frage

Warum essen Chinesen so viel Reis?

...zur Frage

Wie koche ich Basmati Reis das er körnig ist?

Koche Reis normal so: abgemessene Menge Wasser aufkochen, dann auf niedriger Stufe quellen lassen. Aber irgendwie ist er dann immer ziemlich klebrig.

...zur Frage

"Schnell" abnehmen, trotz "normalem" essen?

Wenn ich jeden Tag um 12:30 ein Teller Nudeln, Kartoffeln, Reis oder so esse, das aber meine einzige Mahlzeit am Tag bleibt, purzeln die Pfunde dann trotzdem? Und zählt es dann trotzdem als low carb? Arbeite im kindergarten, daher körperlich ziemlich aktiv. Dazu mache ich 2-3 mal die Woche ein workout was 30 Minuten lang ist. Ob das nun gesund ist oder nicht, darum geht es jetzt nicht. Bitte nur antworten, die auf die Frage bezogen sind. Hoffe jemand hat da schon Erfahrungen gesammelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?