Reihenschaltung und Parallelschaltung anwendung im alltag?

7 Antworten

Beim Hausnetz findet man im Grunde große Parallelschaltungen. Die Steckdosen bzw. die an den Steckdosen angeschlossenen Geräte sind parallel geschaltet. Bzw. sind beispielsweise auch an Steckerleisten angeschlossene Geräte zueinander parallel geschaltet.

Für Reihenschaltung werden oft Lichterketten (insbesondere ältere Lichterketten für Weihnachtsbäume beispielweise) genannt, bei der oft einige Glühlämpchen in Reihe geschaltet sind. Ansonsten ist es bei Geräten, in die mehrere Batterien eingelegt werden, meist der Fall dass die Batterien dort in Reihe geschaltet sind, was den Effekt hat, dass man eine größere Spannung abgreifen kann, da sich die Spannungen der einzelnen Batterien bei Reihenschaltung addieren.

Achtung, Begriffe sind leicht zu verwechseln! Die Reihenschaltung und die Parallelschaltung beziehen sich nur auf die Verbraucherseite eines Stromkreises.

Der Generator/Trafo/Batterie, die Sicherung, der Schalter und ein Verbraucher sind zwar in Reihe geschaltet aber keine Reihenschaltung.

Und ganz verrückt, nur ein Generator und ein Verbraucher sind gleichzeitig in Reihe als auch parallel geschalten.

0

Widerstände schaltet man gelegentlich auch parallel und in Reihe, um die gleiche Verlustleistung auf mehrere Widerstände zu verteilen - anstellen einen entsprechend ausgelegten Widerstand zu nehmen, der teurer ist als zwei kleinere.

Woher ich das weiß: Hobby

Z.B. Verbraucher, die an einer Mehrfachsteckdose angeschlossen sind, sind parallel geschaltet (bzw. alles, was zu Hause an der gleichen Sicherung hängt, ist parallel geschaltet)

Eine Reihenschaltung wäre z.B. eine Lichterkette oder ein Gerät, das mehrere Batterien benötigt. Diese sind auch in Reihe geschaltet, um eine möglichst hohe Spannung zu erzielen.

Reihenschaltung, Verlustleistung?

Angenommen, es stehen Glühlämpchen zur Verfügung, die bei 5V eine Leistung von 1W verbrauchen! Bei einer Verlustleistung von 2 W wird die Glühwendel schmelzen!

  1. Wie groß ist dann die Verlustleistung, wenn man 2 dieser Lämpchen hintereinander schaltet und an dieser Reihenschaltung 10 V anlegt?
  2. Würde es heller werden, wenn man noch ein drittes Lämpchen in Reihe schaltet?
  3. Was passiert, wenn man das dritte Lämpchen nicht in Reihe schaltet, sondern parallel zum zweiten?
  4. Was würde passieren, wenn man zu dieser Parallelschaltung ein weiteres Lämpchen parallel schaltet, d.h. wenn ein Lämpchen in Reihe mit 3 parallel geschalteten Lämpchen wäre?

ich habe das leider schon lange nicht mehr gemacht.. ich weiß noch dass bei einer Reihenschaltung die Widerstände addiert werden und bei einer Parallelschaltung die Kehrwerte addiert werden, aber genau kenne ich mich nicht mehr aus.

Wäre nett wenn jemand helfen könnte.

LG Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?