Reicht dieser Filter für meine Aquarien(Fischroom)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

Das kommt auch immer auf die Bedürfnisse der zu haltenden Fische an, manche brauchen sehr sauberes Wasser, da reicht so ein Schwammfilter nicht mehr aus. Das das explizit für garnelen ist hab ich noch nie gehört, klar die weiden das ab, machen aber zb einige Welsarten auch. :)

Was willst denn in dem Becken halten? :) 

Peter2121 23.11.2016, 12:02

Also in den Kleinen Becken wollte ich Guppys oder verwandte der Guppys halten. In den 112 Litern sollen Aufzuchtbecken für Barscharten werden und das ca 200 Liter Becken ist eine voranschaffung, für irgendwann mal Diskus, aber erstmal auch als Barschbecken.

0
jww28 23.11.2016, 12:13
@Peter2121

joah bei den Guppys geht das :) aber bei den Barschen, speziell dem Diskus ist das leider nicht ausreichend. Es bleibt ja viel im Becken, was in den Schwamm sich zersetzt, dadurch kann das Wasser weicher werden, bei vielen Barscharten ist das ja weniger erwuenscht. Beim Diskus haette man so auch zuviele Bakterien usw im Wasser was diese Hochzuchten nicht vertragen. Die meisten die die halten haben ein Aussenfilter meist noch mit UV Strahlung was Keime abtoetet. 

Und als gutgemeinter Tipp, hab auch ein 200l Aquarium, da passen keine Diskus rein, die wuerden ja sehr schnell unten aufsetzen wie ein zu tiefgelegter Golf. Diskus gehoeren eher in 450 Liter Aquarien, wichtig ist einfach die Hoehe, unter 60 cm Hoehe bitte kein Diskus halten. 

Ich hab seit Jahren ein normalen E-Heim Aussenfilter, ist glaub ich der 2213(?) der laeuft mit Vorfilter sehr konstant und es gibt da halt alles auch nachzukaufen wenn mal was kaputt geht. Besonders teuer war der auch nicht :) 

2
Peter2121 23.11.2016, 12:39
@jww28

Okey super danke für deine vielen Tipps, ich schau mir den Filter mal an und mit den Diskus war auch nur ne Überlegung. Muss mich da nochmal genauer schlau machen. Meine Überlegung ist ob ich ne ganze Filteranlage nun bauen soll, da ich in dem Raum so ca 15 Aquarien haben möchte, nur ich habe keine Ahnung auf welche Kosten ich mich dann einlasse.

0
jww28 23.11.2016, 12:53
@Peter2121

Puh, also für die guppys würde ich da echt auf Schwammfilter mit Luftheber setzen. Gebraucht bekommt man die ja für 2-3 EUR, wenn dann eine Grosse Luftpumpe holst kannst mit einer Pumpe schon zwei Becken so betreiben. 

Bei der Menge lohnt es sich echt nach gebrauchten Sachen zu schauen, sind ja manchmal Züchter bei die aufgeben :) 

Würde auf jeden Fall für jedes Becken ein extrafilter machen damit man im Krankheitsfall nicht direkt mehrere Becken behandeln muss. 

Viel Erfolg bei der Suche :)

0
jww28 23.11.2016, 19:50

ohh :) das ist ja cool :) war mir da nicht sicher hab gedacht da setz ich lieber weiter unten an :)

0

Hallo,

mit diesen Billigschwammfiltern wirst du kein AQ dauerhaft gut filtern können.

Wenn man mehrere AQ plant, dann macht man sich Gedanken über ein Filtersystem nach Art der Hamburger Mattenfilter, zentral betrieben über einen Luftheber/Membranpumpe.

Peter2121 23.11.2016, 12:05

Ja habe ich auch schon drüber gelesen, wie belaufen sich den da so die Kosten, da ich noch mein Fachabitur mache wäre das nämlich ein größerer Askpekt für mich. Könnt man den vielleicht erst die Aquarien mit den Schwammfilter betreiben und nach einer gewissen zeit umrüste?

0

Was möchtest Du wissen?