Reicht 1 g Eiweiss pro 1 kg Körpergewicht um Muskelmasse aufzubauen?

10 Antworten

Hallo! Unter einem Krafttraining von vielleicht 6 X 3 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine. Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sagt dazu in einem Artikel mit der Überschrift : " Kraftsportler brauchen kein zusätzliches Protein" " ..... Kraftsportler brauchen laut DGE keine zusätzlichen Eiweißmengen, um ihre Muskeln aufzubauen oder zu erhalten. Eine tägliche Menge von 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ist sowohl für Breitensportler als auch für Bodybuilder ausreichend, um die Muskelmasse zu erhalten. Zum Aufbau von etwa zwei Kilogramm möglicher Muskelmasse pro Jahr wird im Schnitt täglich eine Menge von 0,03 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht gebraucht. Die tatsächlich verzehrte Eiweißmenge der deutschen Bevölkerung liegt bei ca. 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Somit ist der Eiweißbedarf auch in der Phase des Muskelaufbaus über eine abwechslungsreiche Ernährung gesichert." Übrigens : Ich bin absolut vom Fach und weiß wovon ich rede. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Vielen Dank , das beruhigt mich ! Es ist ja nur so , dass man heute von allen Seiten die Ohren mit was anderem vollgesappelt bekommt. Und man da garnicht mehr weiß wem man Glauben schenken soll. Vielen dank , ich werde es mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und Kampfgeist probieren.

0

1g sollte das Minimum sein. Etwas mehr schadet nicht. Aber damit du Masse aufbaust brauchst du die entsprechenden Kalorien. Eiweiß allein nützt da nichts. Vor allem weil du im Wachstum bist bleibt dir nur eins übrig. Essen, essen und nochmals essen.

Probier mal das Eiweißpulver mit Wasser und nicht mit Milch zu nehmen. Ich kann mir vorstellen, dass Deine Magenprobleme und die Blähungen ncht mehr auftreten. Oft verträgt man den Milchzucker nicht. Das sind Typische Symptome.

Ektomorph , möchte anfangen mit Krafttraining/Bodybuilding.

Hi Leute,

Ich bin 15 Jahre alt , 177 cm Groß wiege aber nur 52 Kg.Ihr könnt euch damit sicher vorstellen wie dünn ich bin und daran möchte ich jetzt was ändern.

Die Sommerferien haben angefangen in NRW , das heißt ich habe genug zeit um mit dem Krafttraining anzufangen.

Ich habe mir auch einen kleinen Trainingsplan zusammen gestellt:

Montag: Bauch, Beine (Bauch: schrägbank und normales Bauchpressen, Beine: Kniebeugen und Wandsitzen)

Dienstag: Trizeps,Bizeps,Brust( Brust:Liegestütz verschiedene Variationen, trizeps: enge liegestütze,Bizeps: Hammercurls,Curls( momentan mit 5 kg) )

Mittwoch: Rücken und Nacken ( Im liegen schwimmen und Schulternheben)

Donnerstag: regeneration

Freitag: Bauch, Beine (Bauch: schrägbank und normales Bauchpressen, Beine: Kniebeugen und Wandsitzen)

Samstag:Trizeps,Bizeps,Brust( Brust:Liegestütz verschiedene Variationen, trizeps: enge liegestütze,Bizeps: Hammercurls,Curls( momentan mit 5 kg) )

Sonntag :Rücken und Nacken ( Im liegen schwimmen und Schulternheben)

(Wenn in meinem Trainingsplan irgendwas total falsch ist oder wenn eine ganz wichtige übung fehlt, verbessert mich bitte)

Zum Thema ernährung versuche ich jetzt morgens immer Nussmüsli mit Haferflocken zu essen, oder mal nen Magerquark.Über den tag dann Bananen oder mal ein Stück Puten/Hänchen Stück.Nur Abends muss ich gucken, da meine Mom nicht immer Zeit zum Kochen hat muss dan vielleicht mal ne eingefrorene selbstgemachte Spagethi Bolognese reichen oder ne Pizze etc. Aber ich versuche auch da möglicht gute Sachen zu essen.

Wenn ich es so mache was kann ich erreichen?

Ist mein ziel nach den Sommerferien 60 kg und so in dem Halben jahr 70-80 KG zu Wiegen (Natürlich aufgebaute Muskelmasse) Realistisch?

Wie könnte ich nach 6 Wochen hartem Training aussehen? ( Jeden Tag ausser dem Regenerationstag so 45 Min. bis Stunde)

Muss ich sonnst noch etwas DRINGEND beachten?

Ich hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?