Reicht 1 Doppelstunde Fahrunterricht in der Woche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bzw. hatte beides dual, also 2x die Woche 2Std Theorie und 2x die Woche 1Std Praxis, als die Theorieprüfung durch war, waren es 3 Stunden.

Ich finde, je öfter desto besser. Konnte die nächste Fahrstunde immer nicht abwarten. 10 Std pro Monat ist aber relativ wenig in so einer langem Zeitrahmen.

Wenn du das wirklich durchziehst, schaffst du das aber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NalaNin
31.10.2015, 22:13

Danke für die Antwort :) 

Bei uns an der Fahrschule wird Praxis erst nach bestandener Theorieprüfung gemacht, weil nur 2 Fahrleher(in) da sind und ein recht großer Andrang an Schülern. Hätte ansonsten auch schon gern während der Theorie paar Praxisstunden gemacht :)

Danke! :)

0

Ich hatte auch zwei Doppelstunden wöchentlich und habe letzten Mittwoch meine praktische Prüfung bestanden. Wichtig ist, das du direkt vor der praktischen Prüfung nochmal zwei Fahrstunden nimmst. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das reicht eigentlich. Ich bin meist auch nur 1×in der Woche gefahren, weil ich auch noch viel fürs ABI machen musste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NalaNin
31.10.2015, 22:14

Danke für die Antwort! 

Wielange brauchtest du etwa bis zur Praktischen bei 1x in der Woche fahren? 

0

Nein reicht nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NalaNin
31.10.2015, 22:15

Danke für die Antwort. 

Warum denkst du würde es nicht reichen?

0
Kommentar von Matzeee12345
31.10.2015, 22:53

Weil je grösser die Abstände zwischen den Stunden sind desto mehr vergisst du wieder und fängst mehr oder weniger jede Woche aufs neue an. Es kann dir den Führerschein unnötig verteuern. Kann muss nicht.

0

Was möchtest Du wissen?