Referendariat ab 1.2.17. Mutterschutz April. Sollte ich dem Ministerium die Schwangerschaft jetzt mitteilen, oder könnten die mir eine Einstellung verwehren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bist du in ner Gewerkschaft? Wende dich an die! Die Gewerkschaften (in deinem/unserem Fall GEW oder - falls du Lehramt Gymnasium studiert hast - Philologenverband) haben Rechtsschutzabteilungen. Da sitzen lauter Juristen, die sich Tag ein, Tag aus mit Arbeitsverträgen... von Lehrkräften und Referendar*innen beschäftigen. Die können dir solche Fragen juristisch korrekt beantworten - ohne, dass davon irgendwas ans Ministerium o.ä. weiter geht.

Die Mitgliedschaft ist Voraussetzung für die Beratung. Aber die kostet als Studentin/Referendarin sehr wenig und du bist damit ein Stück weit abgesichert! Ich bin selbst Referendarin und hab bisher schon mehrmals die Beratung der GEW in Anspruch genommen und bin damit immer ziemlich gut gefahren. Gerade, wenn es vielleicht im Bezug auf Elternzeit und Referendariat noch öfter mal solche rechtlichen Fragen geben könnte, ist das echt lohnenswert. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"(1) Schwangerschaft, Mutterschutz, Elternzeit und die Betreuung von Kindern oder die Pflege einer oder eines nach ärztlichem Gutachten pflegebedürftigen Angehörigen dürfen sich bei der Einstellung und der beruflichen Entwicklung nach Maßgabe der Absätze 2 und 3 nicht nachteilig auswirken."

Steht zumindest so im Landesbeamtengesetz von Schleswig-Holstein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte bis Ende November, wenn du eine Stellenzusage hast.

Der Staat hat Gesetze gemacht nach denen eine Bewerberin einem möglichen zukünftigen Arbeitgeber sogar ins Gesicht lügen darf, dass sie nicht schwanger ist; da dein zukünftiger AG der Staat ist, ist es also von ihm sowieso gewollt, dass du das soweit verschweigst, wie du es für richtig hälst.

Wenn du die Stellenzusage hast, werden die den Vertrag nicht wegen der Schwangerschaft wieder auflösen können, denn dann könntest du sie verklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LiBaHo 26.10.2016, 11:51

So in der Art habe ich das auch gedacht. Manchmal muss man auch an sich denken.

Danke 

0

du Solltest es  sag am besten gleich nur Sprechenden Leuten kann geholfen werden also sag es gleich nur ein tipp

ich hoffe es hilft dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?